wiederhaben (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich habe wieder
du hast wieder
er, sie, es hat wieder
Präteritum ich hatte wieder
Konjunktiv II ich hätte wieder
Imperativ Singular hab wieder!
habe wieder!
Plural habt wieder!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
wiedergehabt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:wiederhaben

Worttrennung:

wie·der·ha·ben, Präteritum: hatte wie·der, Partizip II: wie·der·ge·habt

Aussprache:

IPA: [ˈviːdɐˌhaːbn̩], [ˈviːdɐˌhaːbm̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv; auch übertragen: wieder sein Eigen nennen, zurück bei sich haben; zurückbekommen haben

Herkunft:

Ableitung eines Partikelverbs zum Verb haben mit dem Präverb (Verbpartikel, Verbzusatz) wieder

Synonyme:

[1] zurückhaben

Gegenwörter:

[1] borgen, fortgeben, geben, hergeben, herschenken, leihen, schenken, übergeben, überlassen, verschenken, weggeben, wegschenken, zurückgeben, zustecken

Oberbegriffe:

[1] haben

Beispiele:

[1] „Dann werde ich mal einen Zettel abgeben bei den Nachbarn, ich muß meine Ware wiederhaben.[1]
[1] „‚Willst du dein Zimmer wiederhaben?‘ fragte sie.“[2]
[1] „Sie wolle den Mann wiederhaben, ihren Martin, den man unschuldig ins Zuchthaus gesperrt habe.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas wiederhaben können, wollen
[1] übertragen: jemanden wiederhaben wollen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wiederhaben
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „wiederhaben
[1] The Free Dictionary „wiederhaben
[1] Duden online „wiederhaben
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „wiederhaben
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalwiederhaben

Quellen:

  1. Hans Fallada: Wer einmal aus dem Blechnapf frißt. Roman. Rowohlt Verlag, Berlin 1934, Seite 119 (Zitiert nach Google Books).
  2. Hildegard Knef: Der geschenkte Gaul. Bericht aus einem Leben. 6. Auflage. 301.–400. Tausend, Fritz Molden, Wien/München/Zürich 1970, Seite 159 (Zitiert nach Google Books).
  3. Lion Feuchtwanger: Erfolg. Drei Jahre Geschichte einer Provinz. Erster Band, Querido Verlag, Amsterdam 1934, Seite 327 (Zitiert nach Google Books; Erstausgabe bei Gustav Kiepenheuer, Berlin 1930).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen:
Levenshtein-Abstand von 1: wiedergaben
Levenshtein-abstand von 2: wiedergäben