rekonstruieren

rekonstruieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich rekonstruiere
du rekonstruierst
er, sie, es rekonstruiert
Präteritum ich rekonstruierte
Konjunktiv II ich rekonstruierte
Imperativ Singular rekonstruiere!
rekonstruier!
Plural rekonstruiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
rekonstruiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:rekonstruieren

Worttrennung:

re·kon·s·t·ru·ie·ren, Präteritum: re·kon·s·t·ru·ier·te, Partizip II: re·kon·s·t·ru·iert

Aussprache:

IPA: [ʁekɔnstʁuˈiːʁən], [ʁekɔnstʁuˈʔiːʁən]
Hörbeispiele:   rekonstruieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] Architektur: etwas Zerstörtes oder nicht mehr Vorhandenes (aus den Überresten oder oder mit Hilfe indirekter Zeugnisse) möglichst originalgetreu wiederaufbauen und/oder nachbilden
[2] einen Vorgang oder Ablauf mithilfe von Anhaltspunkten in seinen Einzelheiten erschließen und genau wiedergeben, darstellen
[3] Wirtschaft: etwas zu größerem wirtschaftlichen und ökonomischen Nutzen nach dem modernsten Stand von Wissenschaft und Technik umgestalten/ausbauen/modernisieren

Herkunft:

von französisch: reconstruire → fr; zusammengesetzt aus: re- „wieder, zurück“ und construire → fr, dem lateinischen construere → la entlehnt[1]

Synonyme:

[1] ausbessern, erneuern, genau wiedergeben, imitieren, nachbilden, nachformen, nachgestalten, nachkonstruieren, vergegenwärtigen, sich vor Augen führen, renovieren, reproduzieren, restaurieren, wiederaufbauen, wiedergeben, wiederherrichten, wiederherstellen, (im städtebaulichen Sinne:) zurückbauen
[2] aufleben lassen, darstellen, sich erinnern, mit Leben erfüllen, neu-/wiederbeleben, Revue passieren lassen, sich vergegenwärtigen, sich vorstellen, wiedergeben, zum Leben erwecken, zur Darstellung bringen

Gegenwörter:

[1] ein Bauwerk abbrechen, abtragen, sprengen
[2] vergessen

Unterbegriffe:

[1] abzeichnen, abgießen

Beispiele:

[1] Zwar werden die Barockfassaden des Berliner Schlosses rekonstruiert, in seinem Inneren werden sich aber moderne Ausstellungsräume präsentieren.
[1] Durch archäologische Grabungen haben Wissenschaftler jenen Tempel rekonstruiert, an dessen Stelle sich heute die Kirche erhebt.
[2] Nach Zeugenaussagen rekonstruieren die Kriminalbeamten den Hergang eines Einbruches.
[2] Anhand von Quelltexten rekonstruierten Historiker die Vorgänge und machten viele neue Entdeckungen.
[2] „Obwohl nur Knochen- und Zahnfragmente der Urmenschen erhalten geblieben sind, bieten sich Möglichkeiten, ihre Lebensweise zu interpretieren und zu rekonstruieren.[2]
[3] Der seit langem stillgelegte Tagebau wurde vor kurzem völlig rekonstruiert.
[3] Politiker stehen vor der schweren Aufgabe, in der heruntergekommenen Gegend die Arbeitsplätze und die Infrastruktur zu rekonstruieren.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1, 2] Adjektive: bruchstückhaft, detailgetreu, exakt, genau, liebevoll, mühsam, originalgetreu, vollständig rekonstruieren
[1] Substantive: Bauwerke jedweder Art rekonstruieren
[2] Substantive: Ablauf, Ereignis, Geschichte, Tathergang, Unfallhergang rekonstruieren
[3] Substantive: Arbeitsplätze, Maschinen, Straßen, die Wirtschaft rekonstruieren

Wortbildungen:

rekonstruierbar, rekonstruiert

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „rekonstruieren
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalrekonstruieren
[1, 2] The Free Dictionary „rekonstruieren

Quellen:

  1. Duden online „rekonstruieren
  2. Friedemann Schrenk: Die Frühzeit des Menschen. Der Weg zum Homo sapiens. 4., neu bearbeitete Auflage. C. H. Beck, München 2003, ISBN 3-406-48030-6, Seite 77