befragen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich befrage
du befragst
er, sie, es befragt
Präteritum ich befragte
Konjunktiv II ich befragte
Imperativ Singular befrag!
befrage!
Plural befragt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
befragt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:befragen

Worttrennung:

be·fra·gen, Präteritum: be·frag·te, Partizip II: be·fragt

Aussprache:

IPA: [bəˈfʁaːɡn̩]
Hörbeispiele:   befragen (Info)
Reime: -aːɡn̩

Bedeutungen:

[1] um mehrere Auskünfte bitten; Fragen an jemanden stellen

Synonyme:

[1] ausfragen, aushorchen, auskundschaften, ausquetschen, bohren, fragen, herumfragen, interviewen, nachfragen, umfragen, verhören

Gegenwörter:

[1] antworten, beantworten

Beispiele:

[1] Der Richter befragte die Zeugen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jemanden ausführlich befragen, den Ausschuss befragen, jemanden eingehend befragen (  Audio (Info)), sein Gewissen befragen, die Karte befragen, kritisch befragen, das Orakel befragen, die Sterne befragen, telefonisch befragen, den Untersuchungsausschuss befragen, die Zeugen befragen
[1] befragen dürfen, befragen lassen, befragt werden

Wortbildungen:

[1] Befrager, Befragte, Befragter, Befragung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Befragung
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „befragen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „befragen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbefragen