Hauptmenü öffnen

Befragung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Befragung

die Befragungen

Genitiv der Befragung

der Befragungen

Dativ der Befragung

den Befragungen

Akkusativ die Befragung

die Befragungen

Worttrennung:

Be·fra·gung, Plural: Be·fra·gun·gen

Aussprache:

IPA: [bəˈfʁaːɡʊŋ]
Hörbeispiele:   Befragung (Info)
Reime: -aːɡʊŋ

Bedeutungen:

[1] das Stellen von Fragen an Zeugen oder Verdächtige zu einem Unfall oder einem Verbrechen
[2] das Stellen von Fragen an eine Gruppe von Personen, um Informationen über Einstellungen, Meinungen, Wissen und Verhaltensweisen zu gewinnen (wissenschaftliche Methode der Empirischen Sozialforschung)

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs befragen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[1] Verhör, Vernehmung
[2] Erhebung, Interview, Umfrage

Unterbegriffe:

[1] Zeugenbefragung
[1, 2] Hauptbefragung, Nebenbefragung, Zusatzbefragung
[2] Expertenbefragung, Mitgliederbefragung (→ SPÖ-Mitgliederbefragung), Online-Befragung, Wahltagsbefragung

Beispiele:

[1] „Die Befragung war Teil der Ermittlungen in einem Korruptionsskandal, der im Mai mit der Aussage des US-Geschäftsmanns Morris Talansky ins Rollen gekommen war.“[1]
[2] „Das ergab eine Befragung des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag der 'Bild am Sonntag'.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Befragung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Befragung
[1] canoo.net „Befragung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBefragung
[1] The Free Dictionary „Befragung

Quellen: