Urenkelkind (Deutsch) Bearbeiten

Substantiv, n Bearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Urenkelkind die Urenkelkinder
Genitiv des Urenkelkinds
des Urenkelkindes
der Urenkelkinder
Dativ dem Urenkelkind
dem Urenkelkinde
den Urenkelkindern
Akkusativ das Urenkelkind die Urenkelkinder

Worttrennung:

Ur·en·kel·kind, Plural: Ur·en·kel·kin·der

Aussprache:

IPA: [ˈuːɐ̯ʔɛŋkl̩ˌkɪnt]
Hörbeispiele:   Urenkelkind (Info)

Bedeutungen:

[1] männliches oder weibliches Kind eines Enkels

Herkunft:

Zusammenfügung aus Präfix ur- und dem Substantiv Enkelkind

Synonyme:

[1] Urenkel

Oberbegriffe:

[1] Nachkomme, Nachfahre

Unterbegriffe:

[1] Urenkel, Urenkelin, Urenkelsohn, Urenkeltochter

Beispiele:

[1] Zu seinem 80. Geburtstag kommen seine Urenkelkinder zu Besuch.

Übersetzungen Bearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Urenkelkind
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Urenkelkind