Hauptmenü öffnen

Beweis (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Beweis

die Beweise

Genitiv des Beweises

der Beweise

Dativ dem Beweis
dem Beweise

den Beweisen

Akkusativ den Beweis

die Beweise

Worttrennung:

Be·weis, Plural: Be·wei·se

Aussprache:

IPA: [bəˈvaɪ̯s]
Hörbeispiele:   Beweis (Info)   Beweis (Österreich) (Info)
Reime: -aɪ̯s

Bedeutungen:

[1] Jura, Mathematik: die Darlegung der Richtigkeit oder der Unrichtigkeit einer Aussage oder eines Urteils mittels empirischer oder logischer Methoden
[2] Logik: eine nach festgelegten Regeln durchgeführte Ableitung

Herkunft:

im 15. Jahrhundert von beweisen[1]

Synonyme:

[2] Schluss

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] Urteil oder Aussage ohne dargelegte Richtigkeit: Annahme, Axiom, Behauptung, Hypothese

Unterbegriffe:

[1] Beweis de majorem ad minorem, Beweis durch vollständige Induktion, Gegenbeweis, Widerspruchsbeweis, Widerlegung; Evidenzbeweis, Indizienbeweis, Liebesbeweis, o.B., Sachbeweis
[?] Alibibeweis, Echtheitsbeweis, Existenzbeweis, Freundschaftsbeweis, Gnadenbeweis, Gottesbeweis, Gunstbeweis, Induktionsbeweis, Männlichkeitsbeweis, Scheinbeweis, Schriftbeweis, Schuldbeweis, Tatbeweis, Traditionsbeweis, Unschuldsbeweis, Urkundenbeweis, Vertrauensbeweis, Wahrheitsbeweis, Zeugenbeweis, Zirkelbeweis

Beispiele:

[1] Die Beweise, die dem Gericht von der Klägerin vorgelegt wurden, waren erdrückend.
[2]

Redewendungen:

[1] Beweis als Übung!
[1] Für jeden Beweis gib es einen Gegenbeweis!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] evidenter, formloser, förmlicher, tiefliegender, trivialer Beweis
[1] direkter, konstruktiver Beweis, unvollständiger, vollständiger Beweis
[1] fehlerhafter, mangelhafter, überzeugender
[1] Beweis durch Widerspruch, durch vollständige Induktion, durch transfinite Induktion
[1] (einen) Beweis führen, geben, einen Beweis liefern, Beweis erheben
[1] Beweis für, gegen etwas oder jemanden
[1] Beweis durch eine Beweismethode, Beweis mittels einer Beweismethode

Wortbildungen:

Beweisakte, Beweisantrag, Beweisantrag, Beweisantritt, Beweisaufnahme, Beweisbeschluss, Beweiserhebung, beweisfrei, Beweisführer, Beweisführung, Beweisgang, Beweisgegenstand, Beweisgrund, Beweiskette, Beweiskraft, Beweislage, Beweislast, Beweismangel, Beweismaterial, Beweismittel, Beweisnot, Beweispflicht, Beweissicherung, Beweisskizze, Beweisstelle, Beweisstück, Beweistechnik, Beweistermin, Beweisumkehr, Beweisurteil, Beweisverfahren, Beweiswürdigung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Beweis
[1] Barbara Kaltz (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. Mit einem Lexikon der deutschen Sprachlehre. Mosaik-Verlag, München 1986, ISBN 3-570-03648-0, DNB 861219295
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Beweis
[1, 2] Duden online „Beweis
[*] canoonet „Beweis
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBeweis
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Beweis

Quellen:

  1. Duden online „Beweis