Beweisstück (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Beweisstück

die Beweisstücke

Genitiv des Beweisstücks
des Beweisstückes

der Beweisstücke

Dativ dem Beweisstück
dem Beweisstücke

den Beweisstücken

Akkusativ das Beweisstück

die Beweisstücke

Worttrennung:

Be·weis·stück, Plural: Be·weis·stü·cke

Aussprache:

IPA: [bəˈvaɪ̯sˌʃtʏk]
Hörbeispiele:   Beweisstück (Info)

Bedeutungen:

[1] Recht, Kriminalistik: Gegenstand, mit dem man etwas beweisen kann

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Beweis und Stück

Synonyme:

[1] Belastungsmaterial, Beweismaterial

Oberbegriffe:

[1] Beweismittel

Unterbegriffe:

[1] Corpus Delicti

Beispiele:

[1] „Bestreiten hätte auch keinen Sinn gemacht: Sie hatten sich bei etlichen Delikten gegenseitig mit einer - gestohlenen - Videokamera gefilmt und das beste Beweisstück gleich selbst geliefert.“[1]
[1] „Als er wieder zu Hause ist, verbrennt Dorian weitere Beweisstücke des Mordes, Basils Tasche und Umhang.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Beweisstück
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Beweisstück
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBeweisstück
[1] The Free Dictionary „Beweisstück

Quellen:

  1. Quelle: lvz.de vom 19.01.2005
  2. Wikipedia-Artikel „Das Bildnis des Dorian Gray“ (Stabilversion)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Weibsstücke