Hauptmenü öffnen

Ausbildungsplatz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Ausbildungsplatz

die Ausbildungsplätze

Genitiv des Ausbildungsplatzes

der Ausbildungsplätze

Dativ dem Ausbildungsplatz
dem Ausbildungsplatze

den Ausbildungsplätzen

Akkusativ den Ausbildungsplatz

die Ausbildungsplätze

Worttrennung:

Aus·bil·dungs·platz, Plural: Aus·bil·dungs·plät·ze

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sbɪldʊŋsˌplat͡s]
Hörbeispiele:   Ausbildungsplatz (Info)

Bedeutungen:

[1] Arbeitsplatz für eine Person (meist einen Jugendlichen), die eine Ausbildung in einem Beruf erhält

Herkunft:

strukturell: Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus den Substantiven Ausbildung und Platz mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Ausbildungsstelle, Lehrstelle

Beispiele:

[1] „Ich bin froh, wenn ich einen Ausbildungsplatz gefunden habe.“
[1] Im August beginnt in Deutschland das neue Ausbildungsjahr. Während Unternehmen über mangelhafte Bewerbungen klagen, finden einige Jugendliche erst gar keinen Ausbildungsplatz.[1]
[1] […] Jugendliche mit Migrationshintergrund [haben] auch bei gleicher Qualifikation schlechtere Chancen, einen Ausbildungsplatz zu bekommen.[2]
[1] Insgesamt wurden 2016 laut der Studie bundesweit von den Betrieben 80.000 duale Ausbildungsplätze weniger angeboten als noch 2007.[3]
[1] Laut Berufsbildungsbericht brach zuletzt jeder vierte Lehrling seine Ausbildung ab, allerdings wechseln die Azubis in rund der Hälfte dieser Fälle auf einen anderen Ausbildungsplatz.[4]
[1] Nach Angaben des Deutschen Gewerkschaftsbunds gibt es in Deutschland über zwei Millionen Menschen zwischen 20 und 34, die keine Ausbildung haben, keinen Ausbildungsplatz, keinen Studienplatz und auch keinen Platz in einem Freiwilligendienst.[5]
[1] Wer aber nicht mindestens einen Hauptschulabschluss besitze, habe kaum eine Chance auf einen Ausbildungsplatz, heißt es in der Studie [des Bildungsforschers Klaus Klemm].[6]
[1] Immer mehr junge Menschen sind in der Schweiz von der Invalidenversicherung abhängig. Oft sind psychische Probleme der Grund. Die Migros Aare bietet solchen Personen nun einen Ausbildungsplatz an.[7]
[1] Drei Ausbildungsplätze hatte Philipp Reinhold in diesem Jahr zu vergeben, doch nur zwei konnte er besetzen.[8]
[1] Es werden [vom NDR] derzeit jährlich 10 Ausbildungsplätze in Hamburg und 4 in Hannover angeboten.[9]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Adjektiv: angebotener Ausbildungsplatz, ausserbetrieblicher Ausbildungsplatz, begehrte Ausbildungsplätze, betrieblicher Ausbildungsplatz, dualer Ausbildungsplatz, fehlende Ausbildungsplätze, freier Ausbildungsplatz, gemeldeter Ausbildungsplatz, knappe Ausbildungsplätze, unbesetzter Ausbildungsplatz, zusätzlicher Ausbildungsplatz, überbetrieblicher Ausbildungsplatz
[1] mit Verb: einen Ausbildungsplatz anbieten, einen Ausbildungsplatz bereitstellen, einen Ausbildungsplatz bekommen, einen Ausbildungsplatz besetzen, sich auf einen Ausbildungsplatz bewerben, einen Ausbildungsplatz finden, Ausbildungsplätze schaffen, sich einen Ausbildungsplatz suchen
[1] mit Substantiv: Vermittlung eines Ausbildungsplatzes, Zahl der Ausbildungsplätze
[1] in Kombination: Besetzung von Ausbildungsplätzen, Ausbildungsplatz im Einzelhandel, Ausbildungsplatz im Handwerk, Ausbildungsplätze für Jugendliche, Rückgang von Ausbildungsplätzen, Ausbildungsplätze für Schulabgänger

Wortbildungen:

Ausbildungsplatzabgabe, Ausbildungsplatzangebot, Ausbildungsplatzbörse, Ausbildungsplatzförderung, Ausbildungsplatzgarantie, Ausbildungsplatzinitiative, Ausbildungsplatzmangel, Ausbildungsplatzmesse, Ausbildungsplatzoffensive, Ausbildungsplatzprogramm, Ausbildungsplatzsuche, Ausbildungsplatzumlage, Ausbildungsplatzvermittlung, Ausbildungsplatzwechsel, Ausbildungsplatzzusage, Ausbildungsplatzzuschuss

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ausbildungsplatz
[*] canoonet „Ausbildungsplatz
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAusbildungsplatz
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Ausbildungsplatz
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Ausbildungsplatz
[1] The Free Dictionary „Ausbildungsplatz
[1] Duden online „Ausbildungsplatz
[1] wissen.de – Wörterbuch „Ausbildungsplatz

Quellen:

  1. Daniel Heinrich: Wirtschaft – Ausbildung: Qualifizierte Bewerber dringend gesucht. In: Deutsche Welle. 1. August 2018 (URL, abgerufen am 29. Oktober 2018).
  2. Richard Fuchs: Deutschland – Mit ausländischem Namen weniger Chancen. In: Deutsche Welle. 26. März 2014 (URL, abgerufen am 29. Oktober 2018).
  3. ar/hb (dpa –Bertelsmann Stiftung): Berufsbildung – Kaum Lehrstellen für junge Ausländer. In: Deutsche Welle. 8. Dezember 2017 (URL, abgerufen am 29. Oktober 2018).
  4. iw/hb (dpa, rtr): Duale Ausbildung – Mehr Ausbildungsplätze als Bewerber. In: Deutsche Welle. 3. September 2018 (URL, abgerufen am 29. Oktober 2018).
  5. Philip Banse: Keine Lehrstelle trotz Azubi-Mangel – „Viele Jugendliche fühlen sich nicht mehr gesehen“. In: Deutschlandradio. 9. Oktober 2018 (Deutschlandfunk Kultur / Berlin, Sendereihe: Zeitfragen, Text und Audio, Dauer 06:07 mm:ss, URL, abgerufen am 29. Oktober 2018).
  6. Silke Fokken: Studie zur Chancengerechtigkeit – Das leere Versprechen vom Aufstieg durch Bildung. In: Spiegel Online. 22. Oktober 2018, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 28. Oktober 2018).
  7. Aargau Solothurn - Lehrstellen für junge IV-Bezüger in Aarau und Grenchen. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 23. April 2014 (URL, abgerufen am 29. Oktober 2018).
  8. Tausende Ausbildungsplätze in SH sind unbesetzt. NDR, Norddeutscher Rundfunk AdöR, Hamburg, 1. August 2018, abgerufen am 29. Oktober 2018 (Deutsch).
  9. Mediengestalter/-in Bild und Ton im NDR. NDR, Norddeutscher Rundfunk AdöR, Hamburg, abgerufen am 29. Oktober 2018 (Deutsch).