Apparat (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Apparat

die Apparate

Genitiv des Apparats
des Apparates

der Apparate

Dativ dem Apparat
dem Apparate

den Apparaten

Akkusativ den Apparat

die Apparate

 
[1, 4] ein Telefon-Apparat
 
[1, 4] ein Foto-Apparat

Worttrennung:

Ap·pa·rat, Plural: Ap·pa·ra·te

Aussprache:

IPA: [apaˈʁaːt]
Hörbeispiele:   Apparat (Info)
Reime: -aːt

Bedeutungen:

[1] allgemein: technisches Gebilde von höherer Komplexität
[2] Biologie: funktionell zusammengehörige Organe
[3] Politik, Verwaltungswesen: Vorhandensein eines Fundus von Personal, Material und/oder Methoden, um mit Problemen, die auftreten können, „fertig zu werden“
[4] umgangssprachlich: kurz für bestimmte Apparate, beispielsweise: Fotoapparat, Telefonapparat

Abkürzungen:

App.

Herkunft:

14. Jahrhundert, im Sinn „Kommentar“ zur Lesart im Recht von lateinisch apparatus ‚Zubereitung‘, ‚Ausstattung‘, seit dem 16. Jahrhundert auch „Aufwand“ und „Sammlung naturwissenschaftlicher oder medizinischer Geräte“, seit dem 18. Jahrhundert auch „einzelnes Gerät“[1]

Synonyme:

[1] Anlage, Gerät, Instrument, Maschine
[4] Fotoapparat

Oberbegriffe:

[1] Gegenstand

Unterbegriffe:

[1] Fernsehapparat, Fernsprechapparat, Filmapparat, Fotoapparat, Hörapparat, Radioapparat, Rasierapparat, Röntgenapparat, Schallplattenapparat, Schussapparat, Telefonapparat, Vervielfältigungsapparat
[2] Bewegungsapparat, Golgiapparat, Spaltöffnungsapparat, Sprechapparat, Weberscher Apparat
[3] Beamtenapparat, Fahndungsapparat, Machtapparat, Parteiapparat, Regierungsapparat, Repressionsapparat, Sicherheitsapparat, Staatsapparat, Verwaltungsapparat
[4] Kunststoffapparat, Zahnhalteapparat

Beispiele:

[1] Mit diesem Apparat misst man die Stromstärke.
[2] Einer der bekanntesten Apparate des Menschen ist der Bewegungsapparat.
[3] Der Minister hat einen großen Apparat zur Verfügung.
[4] Mit dem Apparat kannst du gute Bilder machen.
[4] „Entweder telefoniert die Gegenseite stundenlang, das Netz funktioniert nicht oder dieser Apparat ist kaputt.“
[4] „Niklas war sofort am Apparat.“[2]

Wortbildungen:

[1] Apparatebau
[4] Fotoapparat

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–4] Wikipedia-Artikel „Apparat
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Apparat
[1, 4] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalApparat
[1–3] The Free Dictionary „Apparat

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Apparat
  2. Hansi Sondermann: Ballade in g-Moll. Roman. Selbstverlag Books on Demand, 2017, Seite 250.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Apparatur