verschmutzen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich verschmutze
du verschmutzt
er, sie, es verschmutzt
Präteritum ich verschmutzte
Konjunktiv II ich verschmutzte
Imperativ Singular verschmutze!
verschmutz!
Plural verschmutzt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verschmutzt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verschmutzen

Worttrennung:

ver·schmut·zen, Präteritum: ver·schmutz·te, Partizip II: ver·schmutzt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʃmʊt͡sn̩]
Hörbeispiele:   verschmutzen (Info)
Reime: -ʊt͡sn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv: schmutzig machen, dreckig machen, mit Schmutz versehen
[2] intransitiv: schmutzig werden, dreckig werden

Herkunft:

Derivation (Ableitung) vom Verb schmutzen mit dem Präfix ver-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] beschmutzen, schweinigeln, verdrecken
[2] verdrecken

Gegenwörter:

[1] säubern, reinigen, putzen

Beispiele:

[1] Mit seinen dreckigen Schuhen hat er die ganze Diele verschmutzt.
[1] Abwässer aus einer Chemiefabrik in Huazhou haben am Freitag den Fluss Sancha in der chinesischen Provinz Guangdong verschmutzt.[2]
[1, 2] Dem Erfrischungsgetränkehersteller [Coca-Cola] wird vorgeworfen, im Jahr 2003 die Bucht von Panama mit Färbemitteln verschmutzt zu haben, wodurch in der Folge auch die Schlucht von Vista Hermosa verschmutzt wurde.[3]
[2] Bei diesem Wetter verschmutzt das Auto schnell.

Wortbildungen:

Konversionen: Verschmutzen, verschmutzend, verschmutzt
Substantive: Verschmutzer, Verschmutzung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „verschmutzen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verschmutzen
[1] canoonet „verschmutzen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalverschmutzen

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: vernutzen, verdutzen