schmutzen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich schmutze
du schmutzt
er, sie, es schmutzt
Präteritum ich schmutzte
Konjunktiv II ich schmutzte
Imperativ Singular schmutz!
schmutze!
Plural schmutzt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geschmutzt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:schmutzen

Worttrennung:

schmut·zen, Präteritum: schmutz·te, Partizip II: ge·schmutzt

Aussprache:

IPA: [ˈʃmʊt͡sn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ʊt͡sn̩

Bedeutungen:

[1] Schmutz annehmen, leicht schmutzig, verdreckt werden
[2] Schmutz abgeben, (schnell) etwas verschmutzen, dreckig machen

Herkunft:

Etymologie: von spätmittelhochdeutsch smutzen → gmhbeflecken“, smotzen → gmhschmutzig sein[1]
Wortbildung: Derivation (Ableitung) vom Substantiv Schmutz durch Konversion[2]

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] einsauen, verdrecken, verunreinigen
[2] besudeln, kleckern, schmieren

Unterbegriffe:

[2] anschmutzen, beschmutzen, einschmutzen, entschmutzen, verschmutzen; veraltet: abschmutzen

Beispiele:

[1] Helle Kleidung schmutzt schneller als dunkle.
[2] Kohlen schmutzen leicht.
[2] „Wir besichtigten auch mit Interesse im Keller die Gasheizung, sie soll noch besser sein als Ölheizung, die aufgegeben wurde, da sie schmutzte.[3]

Wortbildungen:

Konversionen: Schmutzen, schmutzend
Verben: siehe Unterbegriffe [2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „schmutzen
[2] canoonet „schmutzen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „schmutzen
[1] The Free Dictionary „schmutzen
[1] Duden online „schmutzen
[2] Handwörterbuch der deutschen Sprache, Band 2, Teil 1, Johann Christian Heyse, Karl Wilhelm Ludwig Heyse

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. Das umfassende Bedeutungswörterbuch der deutschen Gegenwartssprache. 8., überarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-05508-1, Seite 1550, Eintrag „schmutzen“.
  2. canoonet – Wortbildung „schmutzen
  3. Reiche Lebensjahre an der Seite eines Goetheforschers Julius Petersen: Für die Familie und Freunde zusammengestellt aus Reden, Schriften, Briefen, Tagebüchern und Berichten. Abgerufen am 16. Januar 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: putzen