personalisieren

personalisieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich personalisiere
du personalisierst
er, sie, es personalisiert
Präteritum ich personalisierte
Konjunktiv II ich personalisierte
Imperativ Singular personalisiere!
personalisier!
Plural personalisiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
personalisiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:personalisieren

Worttrennung:

per·so·na·li·sie·ren, Präteritum: per·so·na·li·sier·te, Partizip II: per·so·na·li·siert

Aussprache:

IPA: [pɛʁzonaliˈziːʁən]
Hörbeispiele:   personalisieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas auf Einzelpersonen beziehen oder ausrichten

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Personal mit der Suffigierung -isieren

Sinnverwandte Wörter:

[1] individualisieren

Gegenwörter:

[1] anonymisieren, depersonalisieren, entpersonalisieren, versachlichen

Oberbegriffe:

[1] benennen, gestalten, organisieren

Unterbegriffe:

[1] beschuldigen, Schuld zuweisen

Beispiele:

[1] Der hessische Ministerpräsident und stellvertretende CDU-Vorsitzende Roland Koch warnte seine Partei davor, bei der Fehlersuche „zu personalisieren“.[1]
[1] Der lang gestreckte Raum steht voll mit Schreibtischen, Trennwänden und kleinen Souvenirs, mit denen die Mitarbeiter sich ihre Buchten personalisieren.[2]
[1] Biomarker geben uns wichtige Hinweise, sie sollen uns helfen, die Behandlung zu personalisieren.[3]
[1] "Diese Seiten personalisieren dein Erlebnis, indem sie deine öffentlichen Facebook-Informationen verwenden", heißt es in den Datenschutz-Einstellungen von Facebook.[4]
[1] Obwohl sich Staatsanwälte und zwei Untersuchungsausschüsse für seine Arbeit interessieren, obwohl er für viele Bürger das ganze Elend der deutschen Landesbanken personalisiert.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Arbeitsplatz, Computer, Daten, Debatte, Design, Desktop, Dokumente, Gerät, Geschenk, Handy, Homepage, Laptop, Newsletter, Oberfläche, Produkt, Suchergebnisse, System, Wahlkampf, Werbung personalisieren

Wortbildungen:

Adjektive: personalisierend, personalisiert
Substantiv: Personalisieren, Personalisierung
Verben: depersonalisieren, entpersonalisieren

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalpersonalisieren
[1] The Free Dictionary „personalisieren

Quellen:

  1. Wahl-Fiasko – Wulff und Koch fordern klare Analyse. CDU in NRW. In: Welt Online. 10. Mai 2010, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 23. August 2012).
  2. Barbara Bierach und Judith Luig: Der Klub der Chefs oder die Weisheit der Frauen. In: Welt Online. 21. März 2010, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 23. August 2012).
  3. Adelheid Müller-Lissner: "Zentren behandeln Tumoren besser". Krebskongress in Berlin. In: Zeit Online. 23. Februar 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 23. August 2012).
  4. Marc Hippler: Geführte Gruppenreise durchs Netz. Facebook. In: Zeit Online. 27. April 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 23. August 2012).
  5. Marc Brost, Hanns-Bruno Kammertöns, Mark Schieritz, Arne Storn: Die Landesskandalbanken. Finanzkrise. In: Zeit Online. Nummer 48/2009, 20. November 2009, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 23. August 2012).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: personifizieren