hepatisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
hepatisch
Alle weiteren Formen: Flexion:hepatisch

Worttrennung:

he·pa·tisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [heˈpaːtɪʃ]
Hörbeispiele:   hepatisch (Info)
Reime: -aːtɪʃ

Bedeutungen:

[1] Medizin: zur Leber gehörend, die Leber betreffend

Herkunft:

abgeleitet von altgriechisch ἡπατίας (hēpatías) → grc „zur Leber gehörig“[1] zu altgriechisch ἧπαρ (hēpar) → grc, lateinisch hepar → la / hēpatia → la „Leber“[2]

Synonyme:

[1] Leber-

Gegenwörter:

[1] Kohyponyme zum Oberbegriff organisch: abdominal, anal, brachial, bronchial, dental, dermal/dermatisch, dorsal, gastral, gastrisch, gastroenterisch, gastrointestinal, intestinal, kardiovaskulär, kaudal, koronar, kranial, lienal, lymphatisch, muskulär, nasal, okular, okzipital, ophthalmisch, oral, orbital, ösophagisch, ovarial, palpebral, parietal, rektal, renal, spinal, temporal, vaginal, vaskular/vaskulär, vertebral, zerebellar, zerebral

Oberbegriffe:

[1] organisch

Unterbegriffe:

[1] intrahepatisch, posthepatisch, prähepatisch

Beispiele:

[1] Die Gefühle und Empfindungen, von denen heute jeder literarische Anatom weiß, daß sie im Herzen geistern, wurden einst in der Leber vermutet; und selbst Gascoygne nennt die emotionelle Seite der menschlichen Natur „unseren hepatischen Theil".[3]
[1] Dem hepatischen Ikterus liegt meist eine Lebererkrankung zu Grunde.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] hepatische Dysfunktion, Enzephalopathie, Fibrose, Hämolyse, Lipidose, Luft, Porphyrie; hepatischer Geruch, Ikterus; hepatisches Koma

Wortbildungen:

Hepatikum, Hepatisation

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „hepatisch

Quellen:

  1. Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Braunschweig 31914, Band 1, S. 1173
  2. Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1 „hēpatia“
  3. Ambrose Bierce: Des Teufels Wörterbuch. In: Zeit Online. Nummer 28/1987, 3. Juli 1987, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 28. November 2012).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: haptische


hepatisch (Niederländisch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ

Grundform hepatisch

Beugungsform hepatische

Worttrennung:

he·pa·tisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [heˈpaːtɪʃ]
Hörbeispiele:   hepatisch (Info)

Bedeutungen:

[1] Anatomie: zur Leber gehörig, die Leber betreffend

Beispiele:

[1] Deze man is heel vaak in een hepatische coma geraakt.
Dieser Mann ist sehr oft in ein hepatisches Koma gefallen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Niederländischer Wikipedia-Artikel „Hepatische encefalopathie