Hauptmenü öffnen

erschaudern (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich erschaudere
du erschauderst
er, sie, es erschaudert
Präteritum ich erschauderte
Konjunktiv II ich erschauderte
Imperativ Singular erschauder!
erschaudere!
Plural erschaudert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erschaudert sein
Alle weiteren Formen: Flexion:erschaudern

Worttrennung:

er·schau·dern, Präteritum: er·schau·der·te, Partizip II: er·schau·dert

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈʃaʊ̯dɐn]
Hörbeispiele:   erschaudern (Info)
Reime: -aʊ̯dɐn

Bedeutungen:

[1] intransitiv: eine körperliche Reaktion, ein Beben (Schaudern) zeigen, weil etwas jemanden sehr beeindruckt/verängstigt

Herkunft:

Ableitung vom Verb schaudern mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) er-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] erbeben, erschauern, erzittern, grausen, zusammenzucken

Oberbegriffe:

[1] reagieren

Beispiele:

[1] Allein der Gedanke ließ mich erschaudern.
[1] „April erschauderte. Vor Aufregung kribbelte ihr ganzer Körper.“[2]
[1] „Jemand der dort hindurchgehen muss, erschaudert vor den Schreien der Angst.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] vor Abscheu, Angst, Ehrfurcht, Grauen, Kälte erschaudern

Wortbildungen:

Konversionen: Erschaudern, erschaudernd, erschaudert

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erschaudern
[1] canoonet „erschaudern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „erschaudern
[1] The Free Dictionary „erschaudern
[1] Duden online „erschaudern
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „erschaudern

Quellen:

  1. canoonet „erschaudern
  2. Der Käfig, Richard Laymon. Abgerufen am 25. Juni 2017.
  3. Illustrierte Geschichte der Medizin, Wolfgang U. Eckart. Abgerufen am 25. Juni 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: erschauen, verscheuern
Anagramme: erschauernd, rauschender