Hauptmenü öffnen

erschauen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich erschaue
du erschaust
er, sie, es erschaut
Präteritum ich erschaute
Konjunktiv II ich erschaute
Imperativ Singular erschau!
erschaue!
Plural erschaut!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erschaut haben
Alle weiteren Formen: Flexion:erschauen

Worttrennung:

er·schau·en, Präteritum: er·schau·te, Partizip II: er·schaut

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈʃaʊ̯ən]
Hörbeispiele:
Reime: -aʊ̯ən

Bedeutungen:

[1] regional, Synonym zu: erblicken
[2] dichterisch: (in seiner Bedeutung) erblickend erkennen

Herkunft:

Ableitung vom Verb schauen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) er-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] ansichtig werden, erblicken, erspähen, sichten
[2] erblicken, erfahren, erfassen, erkennen, begreifen

Oberbegriffe:

[1] sehen

Beispiele:

[1] „Als er mit der Hacke wieder zurückkam, fand er zwar den Steinhaufen, aber die Goldzacken waren nirgends mehr zu erschauen.[2]
[2] „Dieses Denkmal gilt es, heute im Geiste zu erschauen. Ich spreche gewissermaßen noch vor der alles verdeckenden Hülle. Was birgt sie?“[3]
[2] „Der Glaube erschaut die Herrlichkeit des Herrn nicht wie die Liebe in der Reinheit und Fülle ihres Glanzes, sondern durch die Wolke der Schuld und des Todes.“[4]

Wortbildungen:

erschaubar

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erschauen
[*] canoonet „erschauen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „erschauen
[*] The Free Dictionary „erschauen
[1, 2] Duden online „erschauen

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: erschaudern, herschauen