entlegen (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
entlegen entlegener am entlegensten
Alle weiteren Formen: Flexion:entlegen
 
[1] Erze werden aus entlegenen Gegenden dieser Welt transportiert (hier: bolivianische Wüste).
 
[1] Aus europäischer Sicht fährt man nur in entlegenen Regionen dieser Erde noch mit Einbäumen (hier auf einem Fluss in Papua-Neuguinea).

Worttrennung:

ent·le·gen, Komparativ: ent·le·ge·ner, Superlativ: ent·le·gens·ten

Aussprache:

IPA: [ɛntˈleːɡn̩]
Hörbeispiele:   entlegen (Info)
Reime: -eːɡn̩

Bedeutungen:

[1] weit entfernt, nur mit Mühe erreichbar

Synonyme:

[1] abgelegen, entfernt

Gegenwörter:

[1] nah, zentral

Beispiele:

[1] „Auch in den entlegensten Vororten wurden diese Wechselstuben in den Weg gestellt.“[1]
[1] „Das Beben war bis in die Hauptstadt Port Moresby zu spüren. Der Parlamentsabgeordneten Kessy Sawang zufolge kamen in entlegenen Bergdörfern zwei Menschen ums Leben.“[2]
[1] [Impfung gegen Covid-19:] „»Die Impfdosen müssen in die Oberarme kommen, und zwar nicht nur in den Hauptstädten, sondern auch in entlegenen Dörfern.«“[3]
[1] [Schule in Indien:] „Ohne Netz kein Online-Unterricht: in entlegenen Dörfern ist das ein großes Problem.“[4]
[1] „Bis vor vier Jahren war Pedro Castillo Grundschullehrer in einem entlegenen Andendorf.“[5]
[1] „Im entlegenen indischen Bundesstaat Meghalaya kamen seit Donnerstag mindestens 16 Menschen zu Tode, wie der Gouverneur des Bundesstaates, Conrad Sangma, mitteilte. Erdrutsche und reißende Flüsse hätten die Straßen überflutet.“[6]
[1] [Australischer Outback:] „Weil Schülerinnen und Schüler in entlegenen Gegenden und auf Farmen im Hinterland nicht in die Schule gehen können, kommt die Schule eben zu ihnen.“[7]
[1] „Koperi gehört zum Volksstamm der Massai. Seine Heimat liegt in den entlegenen Savannengebieten von Kenia, Ostafrika.“[8]
[1] „Wenn Cico Beck nämlich nicht gerade Musik komponiert oder produziert, dann reist er durch entlegene Winkel der Welt.“[9]
[1] „Mikroplastik ist winzig und überall: Durch Wind und Wasser verteilen sich die kleinen Teile schnell und können auch an entlegene Orte der Erde gelangen.“[10]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: entlegene Gegend / Insel / Provinz / Region / Bergregion
[1] mit Substantiv: entlegener Ort, entlegenes Bergdorf / Dorf

Wortbildungen:

Entlegenheit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „entlegen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „entlegen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalentlegen
[1] The Free Dictionary „entlegen
[1] Duden online „entlegen
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „entlegen“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Egon Erwin Kisch: Die Verarmung und Bereicherung der Berliner Straßen. In: Aus dem Café Größenwahn. Klaus Wagenbach, Berlin 2013, ISBN 978-3-8031-1294-1, Seite 51-54, Zitat Seite 53. Datiert 1923.
  2. Naturkatastrophe – Todesopfer nach Erdbeben in Papua-Neuguinea. In: Deutsche Welle. 11. September 2022 (URL, abgerufen am 15. November 2022).
  3. Corona-Pandemie – Deutschland plant neue Vakzin-Großspende. In: Deutsche Welle. 28. Dezember 2021 (URL, abgerufen am 15. November 2022).
  4. Indien: Corona-Unterricht mit mobilen Schulen. In: Deutsche Welle. 21. Oktober 2021 (URL, abgerufen am 15. November 2022).
  5. Jan D. Walter, Camilo Toledo: Stichwahl in Peru – Perus neuer Präsident Pedro Castillo: Der reaktionäre Marxist. In: Deutsche Welle. 18. Juni 2021 (URL, abgerufen am 15. November 2022).
  6. Unwetter – Viele Tote nach Monsun in Südasien. In: Deutsche Welle. 18. Juni 2022 (URL, abgerufen am 15. November 2022).
  7. Andi Stummer: Blaupause für Distanzunterricht – Australiens "School of the Air". In: Bayerischer Rundfunk. 29. Januar 2021 (URL, abgerufen am 15. November 2022).
  8. Schulfernsehen – Kamelkarawane: Durch das Land der Massai. In: Bayerischer Rundfunk. 21. April 2021 (Redaktion: Gerd Niedermayer, URL, abgerufen am 15. November 2022).
  9. Florian Kreier: Vorgestellt // Joasihno – Ekstatische Experimente. In: Bayerischer Rundfunk. 28. März 2013 (URL, abgerufen am 15. November 2022).
  10. Claudia Steiner: Mikroplastik – Ein aussichtsloser Kampf?. In: Bayerischer Rundfunk. 24. September 2020 (URL, abgerufen am 15. November 2022).