amare (Italienisch)Bearbeiten

Verb, regelmäßigBearbeiten

Zeitform Person Wortform
Präsens io amo
tu ami
lui, lei, Lei ama
noi amiamo
voi amate
loro amano
Imperfekt io amavo
Historisches Perfekt io
Partizip II amato
Konjunktiv II io amassi
Imperativ tu ama
voi amate
Hilfsverb avere
Alle weiteren Formen: Flexion:amare

Worttrennung:

a·ma·re, a·ma·to

Aussprache:

IPA: [aˈmaːre]
Hörbeispiele:   amare (Info)   amare (Info)

Bedeutungen:

[1] lieben
[2] lieben, mögen, lieb haben, gern haben

Herkunft:

vom gleichbedeutenden lateinischen amare → la

Synonyme:

[2] voler bene (mögen)

Gegenwörter:

[1] odiare (hassen), detestare (verabscheuen)

Beispiele:

[1] Amo pasta.
Ich mag Nudeln.

Wortbildungen:

[1] amore, amante, amarsi

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „amare
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „amare
  In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

amāre (Latein)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Zeitform Person Wortform
Präsens 1. Person Singular amō
2. Person Singular amās
3. Person Singular amat
1. Person Plural amāmus
2. Person Plural amātis
3. Person Plural amant
Perfekt 1. Person Singular amāvī
Imperfekt 1. Person Singular amābam
Futur 1. Person Singular amābō
PPP amātus
Konjunktiv Präsens 1. Person Singular amem
Imperativ Singular amā
Plural amāte
Alle weiteren Formen: Flexion:amare

Worttrennung:

a·mā·re

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv: lieben, verliebt sein
[2] transitiv: gern haben

Herkunft:

seit Naevius bezeugtes Erbwort aus dem uritalischen *ama- ‚nehmen, halten‘, das sich auf das indogermanische *h₃mh₃- ‚etwas anfassen, etwas greifen‘; etymologisch verwandt mit marrukinisch amatens → umc sowie urverwandt mit altirisch námae → sga, sanskritisch अम् (am-) → sa, altawestisch ə̄ma-, jungawestisch ama- und altgriechisch ὄμνυμι (omnymi) → grc[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] diligere

Gegenwörter:

[1] odisse

Beispiele:

[1] Te amo.
Ich liebe dich.
[1] Si vis amari, ama!
Wenn du geliebt werden willst, <dann> liebe (selbst)!

Redewendungen:

[1] amabo, amabo te
[1] ita me di ament

Wortbildungen:

amascere, amasius, amator, amicus, amor
adamāre

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „1. amo“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 385-387.

Quellen:

  1. Michiel de Vaan: Etymological Dictionary of Latin and the other Italic Languages. 1. Auflage. Brill, Leiden, Boston 2008, ISBN 978-90-04-16797-1 (Band 7 der Leiden Indo-European Etymological Dictionary Series), „amo“ Seite 39.

amare (Spanisch)Bearbeiten

Konjugierte FormBearbeiten

Worttrennung:

a·ma·re

Aussprache:

IPA: [aˈmaɾe]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • 1. Person Singular Subjunktiv Futur Aktiv des Verbs amar
  • 3. Person Singular Subjunktiv Futur Aktiv des Verbs amar
amare ist eine flektierte Form von amar.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:amar.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag amar.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.
Ähnliche Wörter:
amar, amor