Hauptmenü öffnen

Unterschied (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Unterschied

die Unterschiede

Genitiv des Unterschiedes
des Unterschieds

der Unterschiede

Dativ dem Unterschied

den Unterschieden

Akkusativ den Unterschied

die Unterschiede

Worttrennung:

Un·ter·schied, Plural: Un·ter·schie·de

Aussprache:

IPA: [ˈʊntɐˌʃiːt]
Hörbeispiele:   Unterschied (deutsch) (Info),   Unterschied (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] Nicht-Übereinstimmung zweier Objekte bzw. Dinge
[2] einschätzende Unterscheidung von etwas; Abgrenzung zu etwas

Herkunft:

mittelhochdeutsch underschiet, underscheid, althochdeutsch untarskeit, belegt seit dem 8. Jahrhundert, untarskeid (9. Jahrhundert)[1]

Synonyme:

[1] Abweichung, Andersartigkeit, Anomalie, Antagonismus, Differenz, Differenziertheit, Distinktion, Divergenz, Dualismus, Feinheit, Gegengewicht, Gegensatz, Kontrast, Saldo, Unähnlichkeit, Ungleichheit, Verschiedenheit
[2] Unterscheidung, Abgrenzung

Gegenwörter:

[1] Ähnlichkeit, Gleichartigkeit

Unterbegriffe:

[1] Altersunterschied, Artunterschied, Bedeutungsunterschied, Druckunterschied, Geruchsunterschied, Geschmacksunterschied, Geschlechtsunterschied, Geschwindigkeitsunterschied, Gradunterschied, Größenunterschied, Hauptunterschied, Helligkeitsunterschied, Höhenunterschied, Klassenunterschied, Laufzeitunterschied, Meinungsunterschied, Namensunterschied, Niveauunterschied, Preisunterschied, Qualitätsunterschied, Rangunterschied, Rassenunterschied, Standesunterschied, Temperaturunterschied, Tonunterschied, Wärmeunterschied, Wertunterschied, Wesensunterschied, Zahlenunterschied, Zeitunterschied

Beispiele:

[1] Zwischen der behaupteten Darstellung und den tatsächlich beweisbaren Umständen liegt ein großer Unterschied.
[1] Der Unterschied von Mann und Frau liegt zwar im Wesen der Natur, jedoch wird dieser Unterschied oftmals sehr einseitig missbraucht.
[1] „Der Unterschied zwischen ober- und untergärigem Bier liegt im Verhalten der Hefe beim Brauvorgang.“[2]
[2] Die Eltern machten keinen Unterschied zwischen ihren drei Kindern, sie behandelten sie alle gleich.
[1, 2] „Ist der Unterschied zwischen Männern und Frauen ein Fantasieprodukt, wie das Kastensystem in Indien oder die Rassentrennung in den Vereinigten Staaten?“[3]


Charakteristische Wortkombinationen:

[1] gravierender, krasser, großer, winziger Unterschied; den Unterschied ausmachen

Wortbildungen:

Unterschiedlichkeit, Unterschiedsbetrag

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Unterschied
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Unterschied
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Unterschied
[*] canoonet „Unterschied
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalUnterschied
[1, 2] The Free Dictionary „Unterschied
[1, 2] Duden online „Unterschied

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „scheiden“.
  2. wissen.de – Bildwörterbuch „Lebensmittel- und Biotechnologie: Mehr als Käse und Bier
  3. Yuval Noah Harari: Eine kurze Geschichte der Menschheit. 13. Auflage. Pantheon Verlag, München 2015, ISBN 978-3-55269-8, Seite 182

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: undichteres, unterscheid