Hilfe:Verkleinerungsformen

< Hilfe < Formatvorlage < Verkleinerungsformen

Auf dieser Seite wird erklärt, wann der Textbaustein {{Verkleinerungsformen}} verwendet wird und was dort einzutragen ist.

Position des Textbausteins in der FormatvorlageBearbeiten

Position in der Formatvorlage

Inhalte, die unter „Verkleinerungsformen“ einzutragen sindBearbeiten

Verkleinerungsformen sind zunächst von den Koseformen abzugrenzen: Letzteres sind so etwas wie spezielle Verkleinerungsformen, nämlich die von Namen (meist Vor- oder Familienamen). Eine Koseform ist beispielsweise Heini von Heinrich und anderen mit „Hein-“ anfangenden Vornamen. Verkleinerungsformen im allgemeinen Sinne sind dagegen Wörter wie Büchlein, Rädchen und Sackerl von Buch, Rad und Sack. Aus anderen Sprachen sind hier Wörter wie chrząszczyk (von chrząszcz) oder ложечка (von ложка) zu nennen.

FormatierungBearbeiten

Auch die Verkleinerungsformen folgen den üblichen Regeln für die Bedeutungszuordnung. Verkleinerungsformen für Bedeutung [1] des Lemmas werden ebenfalls unter der Ziffer [1] eingeordnet.
Die Verkleinerungsformen werden dann zum Beispiel folgendermaßen formatiert (aus dem Eintrag skříň):

Verkleinerungsformen:

[1] skříňka