zerfahren (Deutsch)Bearbeiten

Adjektiv

Partizipien können auch als Adjektiv verwendet werden; sie werden zwar von einem Verb abgeleitet und behalten dabei teilweise die Eigenschaften eines Verbs bei, erwerben aber teilweise auch Eigenschaften eines Adjektivs. Für nähere Informationen siehe Hilfe:Verbaladjektiv. Wenn Du einen Adjektiv-Abschnitt ergänzt (Hilfe:Eintrag), dann entferne bitte diesen Text-Baustein.

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich zerfahre
du zerfährst
er, sie, es zerfährt
Präteritum ich zerfuhr
Konjunktiv II ich zerführe
Imperativ Singular zerfahr!
zerfahre!
Plural zerfahrt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zerfahren haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zerfahren

Worttrennung:

zer·fah·ren, Präteritum: zer·fuhr, Partizip II: zer·fah·ren

Aussprache:

IPA: [t͡sɛɐ̯ˈfaːʁən]
Hörbeispiele:   zerfahren (Info)
Reime: -aːʁən

Bedeutungen:

[1] (Untergrund) durch das Befahren mit einem Fahrzeug beschädigen/zerstören
[2] (etwas) durch Überfahren mit einem Fahrzeug zerstören und verteilen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb fahren mit dem Derivatem zer-

Sinnverwandte Wörter:

[1] ausfahren, zerfurchen, zerpflügen
[2] platt machen, zermalmen, zerquetschen, überfahren, überrollen, verschmieren

Gegenwörter:

[1] planieren, walzen

Oberbegriffe:

[1] fahren, zerstören

Beispiele:

[1] Die Baufahrzeuge haben die Auffahrt zum Baugrundstück völlig zerfahren.
[2] Die Vögel picken eifrig an den auf der Überholspur zerfahrenen Früchten.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Weg zerfahren

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zerfahren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „zerfahren
[1] The Free Dictionary „zerfahren
[1, 2] Duden online „zerfahren_darueberfahren_vernichten

Quellen: