walzen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich walze
du walzt
er, sie, es walzt
Präteritum ich walzte
Konjunktiv II ich walzte
Imperativ Singular walz!
walze!
Plural walzt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gewalzt haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:walzen

Worttrennung:

wal·zen, Präteritum: walz·te, Partizip II: ge·walzt

Aussprache:

IPA: [ˈvalt͡sn̩]
Hörbeispiele:   walzen (Info)
Reime: -alt͡sn̩

Bedeutungen:

[1] mit dem Hilfsverb haben: mit etwas Schwerem, Rundem, einer Walze, platt/flach machen
[2] mit dem Hilfsverb haben oder sein: Walzer tanzen

Herkunft:

vom Substantiv Walze

Sinnverwandte Wörter:

[1] flachmachen, glätten

Unterbegriffe:

[1] anwalzen, aufwalzen, auswalzen, breitwalzen, einwalzen, flachwalzen, kaltwalzen, niederwalzen, plattwalzen, überwalzen, umwalzen, zerwalzen

Beispiele:

[1] Dann walzt man den Teig zu dünnen Plättchen.
[1] „Stahlkonzerne auf der ganzen Welt walzen Grobbleche, und die Hersteller könnten weit mehr dieser schweren Stahltafeln herstellen, als die Kunden nachfragen.“[1]
[2] Man walzte die ganze Nacht und bis in den frühen Morgen.

Wortbildungen:

Walzblech, Walzeisen, Walzgut, Walzstahl

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „walzen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „walzen
[1, 2] The Free Dictionary „walzen
[1, 2] Duden online „walzen

Quellen:

  1. Dietmar H. Lamparter: Trump haut aufs Blech. In: DIE ZEIT. Nummer 17, 20. April 2017, ISSN 0044-2070, Seite 21.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: balzen