verbindlich (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
verbindlich verbindlicher am verbindlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:verbindlich

Anmerkung zur Steigerbarkeit:

Dieses Wort gehört zu der Gruppe von Adjektiven, die von vielen als nicht steigerbar angesehen werden, bei welchen aber dennoch viele Belege von Komparativ und Superlativ existieren. Da der Sprachgebrauch sie kennt, werden die Steigerungsformen hier aufgeführt.

Worttrennung:

ver·bind·lich, Komparativ: ver·bind·li·cher, Superlativ: am ver·bind·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈbɪntlɪç]
Hörbeispiele:   verbindlich (Info)
Reime: -ɪntlɪç

Bedeutungen:

[1] in der Begegnung mit anderen Menschen, Dingen, Ereignissen positiv eingestellt; entgegenkommend, freundlich
[2] als Pflicht, Bestimmung festgelegt, gültig

Synonyme:

[1] entgegenkommend, freundlich, höflich, konziliant
[2] bindend, gültig, verlässlich, verpflichtend, zuverlässig, zwingend

Gegenwörter:

[1] unverbindlich

Unterbegriffe:

[2] rechtsverbindlich

Beispiele:

[1] Er redete in seiner gewohnten verbindlichen Art.
[2] Die Abmachung soll absolut verbindlich gelten.

Wortbildungen:

Verbindlichkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verbindlich
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalverbindlich