Hauptmenü öffnen

ungehorsam (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
ungehorsam ungehorsamer am ungehorsamsten
Alle weiteren Formen: Flexion:ungehorsam
 
[1] Wilde ungehorsame Pferde werden zugeritten.

Worttrennung:

un·ge·hor·sam, Komparativ: un·ge·hor·sa·mer, Superlativ: am un·ge·hor·sams·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnɡəˌhoːɐ̯zaːm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] nicht bereit, einem Befehl/einer Anordnung/einer Aufforderung zu folgen

Synonyme:

[1] aufmüpfig, aufsässig, rebellisch, renitent, unartig, unfolgsam, ungezogen, widerspenstig

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufrührerisch, dickköpfig, eigensinnig, obstinat, querköpfig, rechthaberisch, standhaft, starrköpfig, starrsinnig, störrisch, stur, trotzig, verbohrt, unbelehrbar, unbeugsam, unerträglich, unnachgiebig
[1] gehoben: unbotmäßig

Gegenwörter:

[1] gehorchend, gehorsam

Beispiele:

[1] „Wenn Du weiter so ungehorsam bist, gibt’s eine Woche Fernsehvebot!“
[1] In seinem umstrittenen Buch [Struwwelpeter] erzählt [Heinrich] Hoffmann in mehreren kurzen Geschichten von ungehorsamen Kindern, die alle am Ende eine schlimme Strafe erwartet.[1]
[1] Im Kloster soll früher jemand, der ungehorsam war, dadurch bestraft worden sein, dass er auf dem Fußboden oder an einem niedrigen Tisch, dem Katzentisch, sitzen musste.[2]
[1] [Schlagzeile:] Ungehorsame Pfarrer wollen Reform - Geschiedene Katholiken, die wieder heiraten, sind laut römischem Kirchenrecht Ehebrecher. Pfarrern ist verboten, ihnen die Kommunion auszuteilen. Eine Freiburger Pfarrerinitiative opponiert gegen die Regel.[3]
[1] Weigert ihr euch aber und seid ungehorsam, so sollt ihr vom Schwert gefressen werden; […][4]
[1] Er [Salafistenprediger Mohammed al Arifiaus aus Saudi-Arabien] propagiert etwa Körperstrafen für „ungehorsame“ Frauen oder Homosexuelle.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: ein ungehorsamer Hund, ein ungehorsames Kind, ein ungehorsamer Schüler

Wortbildungen:

Ungehorsam

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „ungehorsam
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ungehorsam
[*] canoonet „ungehorsam
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalungehorsam
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „ungehorsam
[1] The Free Dictionary „ungehorsam
[1] Duden online „ungehorsam
[1] Wahrig Synonymwörterbuch „ungehorsam“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „ungehorsam

Quellen:

  1. Deutsche Welle - Wort der Woche - Raphaela Häuser: Wort der Woche - Der Zappelphilipp. Deutsche Welle AdöR, Bonn, Deutschland, 10. November 2016, abgerufen am 26. Mai 2018 (Deutsch, Text und Audio, Dauer: 01:34 mm:ss).
  2. Deutsche Welle - Wort der Woche - Hanna Grimm: Wort der Woche - Der Katzentisch. Deutsche Welle AdöR, Bonn, Deutschland, 21. September 2009, abgerufen am 26. Mai 2018 (Deutsch, Text und Audio, Dauer: 01:01 mm:ss).
  3. Antje Dechert: Kultur - Ungehorsame Pfarrer wollen Reform. In: Deutsche Welle. 18. Juni 2012 (URL, abgerufen am 26. Mai 2018).
  4. Jesaja 1,20 LUT
  5. Ludger Fittkau: Salafisten auf dem Vormarsch - Umstrittener Prediger in Mainzer Moschee aufgetreten. In: Deutschlandradio. 3. Juni 2013 (Deutschlandfunk Kultur/Berlin, Sendung: Länderreport, URL, abgerufen am 26. Mai 2018).
  6. Oxford Learner’s Dictionary „disobedient“