Hauptmenü öffnen

sechzehn (Deutsch)Bearbeiten

NumeraleBearbeiten

Worttrennung:

sech·zehn

Aussprache:

IPA: [ˈzɛçt͡seːn]
Hörbeispiele:   sechzehn (Info)

Bedeutungen:

[1] die Kardinalzahl zwischen fünfzehn und siebzehn; sechzehn, zwei hoch vier (24)
[2] kurz für „sechzehn Jahre (alt)“

Abkürzungen:

[1] Arabische Ziffern für sechzehn: 16
[1] Römische Ziffern für sechzehn: XVI
[1] Hexadezimale Schreibweise: 1016

Herkunft:

von sechs und zehn

Synonyme:

[2] sechzehn Jahre (alt), „mit sechzehn“ = sechzehnjährig

Beispiele:

[1] Ein Datenwort hat sechzehn Bit.
[2] Mit sechzehn dürfen Mädchen schon heiraten.

Wortbildungen:

die Sechzehn, sechzehnfach, sechzehnmal, der sechzehnte, Sechzehntel, zu sechzehnt, sechzehnhundert, Sechzehnzylinder

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Zahlen in unterschiedlichen Sprachen
[1] Übersicht der deutschen Zahlen
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „sechzehn
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sechzehn
[1] canoonet „sechzehn
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsechzehn

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: sechzig