bewältigen (Deutsch)Bearbeiten

Verb, regelmäßigBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich bewältige
du bewältigst
er, sie, es bewältigt
Präteritum ich bewältigte
Konjunktiv II ich bewältigte
Imperativ Singular bewältige!
Plural bewältigt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
bewältigt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:bewältigen

Worttrennung:

be·wäl·ti·gen, Präteritum: be·wäl·tig·te, Partizip II: be·wäl·tigt

Aussprache:

IPA: [bəˈvɛltɪɡn̩]
Hörbeispiele:   bewältigen (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: eine mühsame Arbeit hinter sich bringen, damit fertig werden
[2] transitiv: ein schwerwiegendes Erlebnis oder ein Gefühl innerlich verarbeiten

Synonyme:

[1] meistern, erledigen, verarbeiten
[2] überwinden, verdauen

Oberbegriffe:

[1] handeln

Unterbegriffe:

[1] absolvieren, bestehen, bewerkstelligen, lösen, schaffen, überwinden

Beispiele:

[1] Es gibt eine große Aufgabe zu bewältigen.
[1] Vor langer Zeit waren Schiffe die einzige Möglichkeit, weite Strecken zu bewältigen.
[2] Nur schwerlich bewältigte sie dieses Erlebnis.

Charakteristische Wortkombinationen:

[*] spielend bewältigen (  Audio (Info)), kaum bewältigen, mit Mühe bewältigen

Wortbildungen:

Bewältigen, Bewältigung
bewältigt

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „bewältigen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bewältigen
[1, 2] The Free Dictionary „bewältigen
[1] canoonet „bewältigen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbewältigen
[1, 2] Duden online „bewältigen
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „bewältigen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: überwältigen