beschnacken (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich beschnacke
du beschnackst
er, sie, es beschnackt
Präteritum ich beschnackte
Konjunktiv II ich beschnackte
Imperativ Singular beschnack!
beschnacke!
Plural beschnackt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
beschnackt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:beschnacken

Worttrennung:

be·schna·cken, Präteritum: be·schnack·te, Partizip II: be·schnackt

Aussprache:

IPA: [bəˈʃnakn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -akn̩

Bedeutungen:

[1] in informeller Atmosphäre im Gespräch durchsprechen

Herkunft:

Ableitung vom Verb schnacken mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-

Sinnverwandte Wörter:

[1] bekakeln, beklönen, belabern, bequatschen, besabbeln, beschwatzen, bereden, besprechen, diskutieren, durchkauen, durchsprechen, erörtern, verhackstücken

Oberbegriffe:

[1] bereden, reden

Beispiele:

[1] „Was sie wohl miteinander zu beschnacken hatten, die beiden?“[1]
[1] „Treffen wir uns gleich noch, um meine Idee in Ruhe zu beschnacken?[2]
[1] „Dann, als der Bestmann noch dazu gekommen war, beschnackten sie die Frage, „neuer Moses an Bord oder nicht“, denn der alte hatte vorher gerade abgemustert.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas mit jemandem beschnacken, etwas zu beschnacken haben

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „beschnacken
[*] The Free Dictionary „beschnacken

Quellen: