Hauptmenü öffnen

erörtern (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich erörtere
du erörterst
er, sie, es erörtert
Präteritum ich erörterte
Konjunktiv II ich erörterte
Imperativ Singular erörtere!
Plural erörtert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erörtert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:erörtern

Worttrennung:

er·ör·tern, Präteritum: er·ör·ter·te, Partizip II: er·ör·tert

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈʔœʁtɐn]
Hörbeispiele:   erörtern (Info)
Reime: -œʁtɐn

Bedeutungen:

[1] transitiv: ausführlich und detailliert über einen bestimmten Sachverhalt sprechen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs örtern, einer Ableitung zu Ort, mit dem Präfix er-[1]

Synonyme:

[1] diskutieren, debattieren, disputieren

Oberbegriffe:

[1] sprechen

Beispiele:

[1] Alle möglichen Einwände wurden sehr gründlich erörtert.
[1] Die Jungs erörterten die Frage, warum der Westen eigentlich die dominante Kultur der jüngeren Vergangenheit und Gegenwart sei – eine Frage, die sich mir persönlich in dieser Form nicht stellt, aber das nur nebenbei.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Frage erörtern, einen Gegenstand erörtern, eine Sache erörtern, einen Plan erörtern

Wortbildungen:

Konversionen: Erörtern, erörternd, erörtert
Substantiv: Erörterung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „erörtern
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erörtern
[1] canoonet „erörtern
[1] The Free Dictionary „erörtern
[1] Duden online „erörtern
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalerörtern

Quellen:

  1. canoonet – Wortbildung „erörtern
  2. Alard von Kittlitz: Vereinfachungen: Es ist kompliziert. In: Zeit Online. Nummer 26/2018, 21. Juni 2018, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 27. Februar 2019).