barmherzig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
barmherzig barmherziger am barmherzigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:barmherzig

Worttrennung:

barm·her·zig, Komparativ: barm·her·zi·ger, Superlativ: am barm·her·zigs·ten

Aussprache:

IPA: [baʁmˈhɛʁt͡sɪç], [baʁmˈhɛʁt͡sɪk]
Hörbeispiele:   barmherzig (Info),   barmherzig (Info)

Bedeutungen:

[1] Mitgefühl für die Notleidenden/Benachteiligten zeigend

Herkunft:

ursprünglich vom althochdeutschen barmherzi, später dem mittelhochdeutschen barmherzec mit Einfluss des irbarmen, welches von dem älteren armherzi stammt und buchstäblich "ein Herz für die Armen habend" bedeutet. [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] gnädig, indulgent, glimpflich, human, grundgütig, gütig,mildtätig, mild(e), mitfühlend

Gegenwörter:

[1] gehässig, hasserfüllt, unbarmherzig, ungnädig, ungütig, gemein, erbarmungslos

Beispiele:

[1] Der König war barmherzig und sprach den Todgeweihten frei.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: barmherziger Richter
[1] mit Präposition: am barmherzigsten (Aussprache 'ɪç':   Audio (Info), Aussprache 'ɪk':   Audio (Info))

Wortbildungen:

Barmherzigkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „barmherzig
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „barmherzig
[1] canoonet „barmherzig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbarmherzig