aufrüsten (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich rüste auf
du rüstest auf
er, sie, es rüstet auf
Präteritum ich rüstete auf
Konjunktiv II ich rüstete auf
Imperativ Singular rüste auf!
Plural rüstet auf!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aufgerüstet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:aufrüsten

Worttrennung:

auf·rüs·ten, Präteritum: rüs·te·te auf, Partizip II: auf·ge·rüs·tet

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fˌʁʏstn̩]
Hörbeispiele:   aufrüsten (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv, Militär: Militärarsenal vergrößern oder verstärken
[2] transitiv, Technik, Informationstechnologie: mit zusätzlichen, leistungsfähigeren Komponenten/Systemkomponenten ausstatten
[3] Betriebsmittel zur Verwendung bereit machen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs rüsten mit dem Präfix auf-

Sinnverwandte Wörter:

[1] militarisieren, nachrüsten, verstärken
[1, 2] ergänzen, vergrößern

Gegenwörter:

[1, 3] abrüsten
[2] demontieren

Oberbegriffe:

[1, 3] rüsten

Beispiele:

[1] „Es gibt zahlreiche Strömungen im Antimilitarismus. Antimilitarismus ist eine Überzeugung, die besonders dort als Gegenbewegung auftritt, wo eine Macht aufrüstet, aufrüsten will oder bereits aufgerüstet hat.“[1]
[2] „Der ZX80 ließ sich mit dem 8 KB großen ROM des ZX81 und einer dazu passenden neuen Tastaturfolie aufrüsten, wodurch die Unterschiede bezüglich Sprachumfang und Gleitkommazahlen verschwanden.“[2]
[2] „[Nikolaus Dezasse:] Etwa 60 Prozent der Fahrzeuge lassen sich nachträglich aufrüsten.“[3]
[3] „Jeder muss seine Maschine aufrüsten.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] atomar, erneut aufrüsten
[2] den Computer, Hauptspeicher, PC aufrüsten; das Kabelnetz, System aufrüsten

Wortbildungen:

Konversionen: aufgerüstet, Aufrüsten, aufrüstend
Substantiv: Aufrüstung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aufrüsten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „aufrüsten
[1, 2] The Free Dictionary „aufrüsten
[1] Duden online „aufrüsten
[(3)] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „aufrüsten
[3] Christian Friedrich Ludwig Wurm: Wörterbuch der deutschen Sprache. Erster Band, Herder, Freiburg 1858, Seite 723 (Zitiert nach Google Books).

Quellen:

  1. Deutscher Wikipedia-Artikel „Antimilitarismus“ (Stabilversion)
  2. Deutscher Wikipedia-Artikel „Sinclair ZX80“ (Stabilversion)
  3. Philipp Crone: "Das Problem sind Klein-Lkw". In: sueddeutsche.de. 17. Mai 2010, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 27. Mai 2017).
  4. Holger Regber, Klaus Zimmermann: Change-Management in der Produktion. 2. Auflage. mi-Fachverlag, Landsberg am Lech 2007, Seite 399 (Zitiert nach Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ausrüsten
Homophone: Aufrüsten