Schutzkleidung

Schutzkleidung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Schutzkleidung

die Schutzkleidungen

Genitiv der Schutzkleidung

der Schutzkleidungen

Dativ der Schutzkleidung

den Schutzkleidungen

Akkusativ die Schutzkleidung

die Schutzkleidungen

 
[1] Während der COVID-19-Pandemie 2020 tragen Zahnärztinnen in Deutschland Schutzkleidung (für das Foto ohne Handschuhe).

Worttrennung:

Schutz·klei·dung, Plural: Schutz·klei·dun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʃʊt͡sˌklaɪ̯dʊŋ]
Hörbeispiele:   Schutzkleidung (Info)

Bedeutungen:

[1] spezielle Kleidung, die den Träger oder weitere Personen vor Schaden bewahren soll (beispielsweise vor Infektionskrankheiten, gefährlichen Chemikalien oder Verletzungen bei Unfällen beispielsweise bei Motorradfahrern)

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Schutz und Kleidung

Synonyme:

[1] Schutzbekleidung

Oberbegriffe:

[1] Kleidung

Unterbegriffe:

[1] Knieschoner, Schienbeinschoner, Gehörschutz, Helm, Kampfanzug, Rettungsweste, Rüstung, Schutzbrille, Schutzhelm, Schutzmaske, Schwimmflügel, Schwimmweste, Sicherheitshandschuhe, Sicherheitshelm, Sicherheitsweste, Taucheranzug

Beispiele:

[1] Legen Sie die komplette Schutzkleidung an, da es zum Waffeneinsatz kommen kann!
[1] „Hier also ackerten geflüchtete Tagelöhner ohne Schutzkleidung unter den Plastikbergen und spritzen Fungizide und Insektizide auf die zarten Pflanzen, die dann mit EU-Gütesiegel auf unseren Tellern landeten.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

mit Verb: Schutzkleidung ablegen / anlegen / anziehen / ausziehen / tragen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Schutzkleidung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schutzkleidung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchutzkleidung
[1] The Free Dictionary „Schutzkleidung

Quellen:

  1. Markus Maria Weber: Ein Coffee to go in Togo. Ein Fahrrad, 26 Länder und jede Menge Kaffee. 2. Auflage. Conbook Medien, Meerbusch 2016, ISBN 978-3-95889-138-8, Seite 175.