Hauptmenü öffnen

Rohöl (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Rohöl

die Rohöle

Genitiv des Rohöles
des Rohöls

der Rohöle

Dativ dem Rohöl
dem Rohöle

den Rohölen

Akkusativ das Rohöl

die Rohöle

Worttrennung:

Roh·öl, Plural: Roh·öle

Aussprache:

IPA: [ˈʁoːˌʔøːl]
Hörbeispiele:   Rohöl (Info)

Bedeutungen:

[1] unbearbeitetes Öl aus der Lagerstätte

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Adjektiv roh und dem Substantiv Öl

Synonyme:

[1] Erdöl

Oberbegriffe:

[1] Öl

Beispiele:

[1] Das Rohöl muss erst in einer Raffinerie gereinigt und in die Bestandteile zerlegt werden.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Rohöl
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rohöl
[1] canoonet „Rohöl
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRohöl