Budget (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Budget

die Budgets

Genitiv des Budgets

der Budgets

Dativ dem Budget

den Budgets

Akkusativ das Budget

die Budgets

Worttrennung:

Bud·get, Plural: Bud·gets

Aussprache:

IPA: [byˈd͡ʒeː]
Hörbeispiele:   Budget (Info),   Budget (Info)
Reime: -eː

Bedeutungen:

[1] Plan über alle zukünftigen Einnahmen und Ausgaben
[2] umgangssprachlich: Geldmenge, die zur Verfügung steht

Herkunft:

im 18. Jahrhundert von französisch budget → fr entlehnt, das selbst über englisch budget → en auf altfranzösisch bougette „Lederbeutel“ zurückgeht[1]

Synonyme:

[1] Etat, Haushaltsplan, Voranschlag (Kostenvoranschlag)

Unterbegriffe:

[1] Energie-Budget, Gemeindebudget, Haushaltsbudget, IT-Budget, Sparbudget, Staatsbudget, Wahlkampfbudget, Weltraumbudget

Beispiele:

[1] Der Stadtrat erstellte das Budget für das kommende Jahr.
[1] „Darüber hinaus sind 10.000 € im Budget der Folgejahre für den Rückbau etatisiert!“[2]
[2] Das übersteigt mein Budget.
[2] „Robert und Oliver haben sich das gut überlegt, schließlich können wir nicht einfach ein paar Wochen schließen und umbauen, das ist im Budget nicht drin.“[3]
[2] „Meine wenig beneidenswerte Aufgabe war es, ein Hotel für drei Leute zu finden, die ich nicht kannte und von deren Budget ich keine Ahnung hatte.“[4]
[2] „Gerade jetzt, in Zeiten knapper Kassen, sähe mancher Professor das Geld, das aus den Fachbereichen in die Studienreformprojekte fließt, lieber im Budget für seine Arbeit, die sich häufig auf ein disziplinäres Kernthema beschränkt.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] das Budget ablehnen/einhalten/erstellen/bewilligen/überschreiten/strapazieren; etwas im Budget einplanen
[2] ein Budget für etwas vorsehen

Wortbildungen:

Adjektiv: budgetär
Substantive: Budgetentwurf, Budgethoheit, Budgetpolitik, Budgetrahmen, Budgetsprecher, Budgetüberschreitung, Budgetüberschreitungsgesetz
Verb: budgetieren

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Budget
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Budget
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBudget
[1] The Free Dictionary „Budget
[1, 2] Duden online „Budget
[1] wissen.de – Wörterbuch „Budget
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Budget“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Budget
[*] Wahrig Herkunftswörterbuch „Budget“ auf wissen.de
[*] Wahrig Synonymwörterbuch „Budget“ auf wissen.de
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Budget
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Budget

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Budget“, Seite 158.
  2. Ratsinformationssystem der Stadt Leverkusen, Beschlussvorlage vom 26. Oktober 2015
  3. Petra Hartlieb: Meine wundervolle Buchhandlung. DuMont Buchverlag, Köln 2014, ISBN 978-3-8321-9743-8, Seite 96.
  4. Lois Pryce: Mit 80 Schutzengeln durch Afrika. Die verrückteste, halsbrecherischste, schrecklich-schönste Reise meines Lebens. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2018 (übersetzt von Anja Fülle, Jérôme Mermod), ISBN 978-3-7701-6687-9, Seite 52. Englisches Original 2009.
  5. Karin Bundschuh: Aufbruch unter Sparzwang. Berliner Zeitung, Berlin 08.08.2000