Hauptmenü öffnen

tatendurstig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
tatendurstig tatendurstiger am tatendurstigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:tatendurstig

Worttrennung:

ta·ten·durs·tig, Komparativ: ta·ten·durs·ti·ger, Superlativ: am ta·ten·durs·tigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈtaːtn̩ˌdʊʁstɪç], [ˈtaːtn̩ˌdʊʁstɪk]
Hörbeispiele:   tatendurstig (Info),   tatendurstig (Info)

Bedeutungen:

[1] sich darauf freuend, etwas zu erleben, und dieses (beispielsweise Abenteuer, Spannung) suchend

Synonyme:

[1] tatkräftig
[1] voller Tatendrang, voller Tatendurst

Sinnverwandte Wörter:

[1] erlebnishungrig, lebenshungrig, unternehmungslustig
[1] abenteuerlustig, agil, aktiv, betriebsam, brennend, dynamisch, energiegeladen, nimmermüde, rege, regsam, schwungvoll, temperamentvoll, umtriebig, vital

Beispiele:

[1] Locker und tatendurstig präsentieren sich die deutschen [Fußball-]Nationalspieler vor dem Test gegen England.[1]
[1] Auch Ruud van Nistelrooy ist wieder tatendurstig. […] „Mit einem Sieg können wir alles drehen“, meinte er […].[2]
[1] Am 5. August 2013 steht draußen vor dem Sitzungssaal jenes UN-Sicherheitsrates eine durchaus tatendurstige, rundherum hoffnungsfrohe neue UN-Botschafterin. Sie [Samantha Power] repräsentiert eines der fünf ständigen Vertreter des Sicherheitsrates, die Vetomacht USA.[3]
[1] Der 55-Jährige [Boris Nemzow] genießt [die Schar von meist weiblichen Anhängern um sich herum] und seine dunklen Augen strahlen fröhlich und tatendurstig.[4]
[1] Der Nachlässigkeit verdächtige Generäle sollten militärgerichtlich abgeurteilt und durch erprobte und tatendurstige jüngere Offiziere ersetzt werden, zum Teil auf Vorschlag der Mannschaften.[5]
[1] Die Lützower zogen über Leipzig […] nordwärts und hatten so keine Gelegenheit, an den sich vornehmlich weiter südlich abspielenden Kampfhandlungen teilzunehmen. Verdrossen meldete der tatendurstige Dichter [Theodor Körner], der mittlerweile zum Leutnant befördert worden war, nach Hause: „Derweilen sitze ich hier an der Elbe und recognoscire, und finde nichts, sehe nach Westphalen über, und sehe nichts, lade meine Pistolen, und schieße nichts.“[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: tatendurstige Jugend, tatendurstiger Soldat
[1] adverbiell: tatendurstig blicken, tatendurstig wirken

Wortbildungen:

[1] Tatendurst
[1] Tatendurstiger/Tatendurstige

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „tatendurstig
[*] canoonet „tatendurstig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaltatendurstig
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „tatendurstig
[1] The Free Dictionary „tatendurstig
[1] Duden online „tatendurstig
[1] wissen.de „tatendurstig
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „tatendurstig

Quellen:

  1. Andreas Sten-Ziemons: Fußball - Start ins EM-Jahr gegen "wildes" England. In: Deutsche Welle. 24. März 2016 (URL, abgerufen am 3. Juli 2018).
  2. Fußball - Wunschtraum: Deutsches Halbfinale. In: Deutsche Welle. 31. März 2010 (URL, abgerufen am 3. Juli 2018).
  3. Kai Clement, und Georg Schwarte: 70. Generaldebatte der UN - Macht und Ohnmacht der Weltgemeinschaft. In: Deutschlandradio. 27. September 2015 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Hintergrund, URL, abgerufen am 3. Juli 2018).
  4. Isabella Kolar: Zum Tod von Boris Nemzow - "Ich möchte, dass Russland frei wird". In: Deutschlandradio. 28. Februar 2015 (Deutschlandfunk Kultur / Berlin, Sendereihe: Studio 9, URL, abgerufen am 3. Juli 2018).
  5. Deutscher Wikipedia-Artikel „Französische Revolution“ (Stabilversion)
  6. Deutscher Wikipedia-Artikel „Theodor Körner (Schriftsteller)“ (Stabilversion)