mehrteilig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
mehrteilig
Alle weiteren Formen: Flexion:mehrteilig

Worttrennung:

mehr·tei·lig, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈmeːɐ̯ˌtaɪ̯lɪç], [ˈmeːɐ̯ˌtaɪ̯lɪk]
Hörbeispiele:   mehrteilig (Info),   mehrteilig (Info)

Bedeutungen:

[1] aus mehreren Teilen bestehend

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Teil mit dem Präfix mehr-, abgeleitet vom Komparativ des Indefinitpronomens/Pronominaladjektivs viel, und dem Suffix -ig

Gegenwörter:

[1] einteilig, ganz, in einem

Oberbegriffe:

[1] vielmalig

Unterbegriffe:

[1] mehrschichtig, mehrstufig, mehrzeilig, segmentiert, unterteilt, vielschichtig, zusammengesetzt, zusammengewürfelt

Beispiele:

[1] Die ARD zeigt zwei mehrteilige Dokumentationen.[1]
[1] Unübersehbar dürfte demgegenüber die mehrteilige Werbekampagne sein, die bald den Globus überziehen wird.[2]
[1] Diese Liebesgeschichte war die letzte Folge unserer mehrteiligen Kolumne, in der Paare erzählten, wie sie sich gefunden haben und welche glücklichen und schwierigen Momente sie in ihrer Beziehung erlebt haben.[3]
[1] Mehrteilige Prädikate bilden häufig ein diskontuierliches Satzglied.[4]
[1] Die überwiegende Zahl der Fibeln dieses Typs ist mehrteilig gefertigt.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] attributiv: ein mehrteiliger Bilderrahmen; ein mehrteiliges Essgeschirr, Kleidungsstück, Prädikat, Service, Werkzeug; eine mehrteilige Dokumentation, Form, Serie, Subjunktion; mehrteilige Bilder, Bücher, Filme

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mehrteilig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalmehrteilig
[1] The Free Dictionary „mehrteilig
[1] Duden online „mehrteilig
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „mehrteilig“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Kai Michel: Menschheitsgeschichte: Hightech aus der Steinzeit. In: Zeit Online. 10. April 2007, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 24. März 2014).
  2. Marcus Rohwetter: Microsoft-Vorstand Achim Berg: Tänzer am Leichenwagen. In: Zeit Online. Nummer 40/2010, 5. Oktober 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 24. März 2014).
  3. Liebesgeschichten: Keltenhochzeit zur Sonnwende. In: Zeit Online. 6. Januar 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 24. März 2014).
  4. Martin Wachtel: Grammatik und vieles mehr. linguistische Grundlagen und Lernziele für den Deutschunterricht der Sekundarstufen. Peter Lang, 2005, ISBN 9783631546086, Seite 167 (zitiert nach Google Books).
  5. Majolie Lenerz-de Wilde: Iberia celtica. archäologische Zeugnisse keltischer Kultur auf der Pyrenäenhalbinsel. Band 2, Franz Steiner Verlag, 1991, ISBN 9783515055666, Seite 28 (zitiert nach Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: mehrzeilig