durchquetschen

durchquetschen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich quetsche durch
du quetschst durch
er, sie, es quetscht durch
Präteritum ich quetschte durch
Konjunktiv II ich quetschte durch
Imperativ Singular quetsch durch!
quetsche durch!
Plural quetscht durch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchgequetscht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:durchquetschen

Anmerkung zur Konjugation:

Die konjugierte Form „du quetscht durch“ ist in Österreich zulässig, da gemäß dem Österreichischen Wörterbuch bei Verben mit dem Stammauslaut …sch „auch die Endung -t (ohne vorangehendes s) korrekt“ ist. Diese Verbform wird jedoch auch im gesamten deutschen Sprachgebiet umgangssprachlich verwendet.

Worttrennung:

durch·quet·schen, Präteritum: quetsch·te durch, Partizip II: durch·ge·quetscht

Aussprache:

IPA: [ˈdʊʁçˌkvɛt͡ʃn̩]
Hörbeispiele:   durchquetschen (Info)

Bedeutungen:

[1] meist reflexiv: durch eine enge Öffnung/Passage hindurchpressen/vorwärtsdrängen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb quetschen mit dem Derivatem durch-

Sinnverwandte Wörter:

[1] durchdrücken, durchkämpfen, durchkommen, durchpressen, durchschieben, durchzwängen, hindurchdrängen, hindurchpressen, hindurchschieben, hindurchzwängen, sich einen Weg bahnen, vordrängen

Gegenwörter:

[1] hängenbleiben, steckenbleiben

Beispiele:

[1] „Nachdem sich Evanna mindestens zum zehnten Mal zwischen alten Ehepaaren durchgequetscht hatte und bestimmt siebzehn verschiedenen zielstrebig marschierenden Geschäftsleuten ausgewichen war, trat sie endlich ins Freie.“[1]
[1] „Sie erreichte eine Abzweigung, bremste scharf ab und fädelte sich in den Verkehr der Schnellstraße ein, um dann erneut zu beschleunigen und sich mit knapper Distanz zwischen den anderen Verkehrsteilnehmern durchzuquetschen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich durch eine Öffnung durchquetschen

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchquetschen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „durchquetschen
[*] The Free Dictionary „durchquetschen
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „durchquetschen

Quellen: