dazwischenschieben

dazwischenschieben (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich schiebe dazwischen
du schiebst dazwischen
er, sie, es schiebt dazwischen
Präteritum ich schob dazwischen
Konjunktiv II ich schob dazwischen
Imperativ Singular schieb dazwischen!
schiebe dazwischen!
Plural schiebt dazwischen!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
dazwischengeschoben haben
Alle weiteren Formen: Flexion:dazwischenschieben

Worttrennung:

da·zwi·schen·schie·ben, Präteritum: schob da·zwi·schen, Partizip II: da·zwi·schen·ge·scho·ben

Aussprache:

IPA: [daˈt͡svɪʃn̩ˌʃiːbn̩]
Hörbeispiele:   dazwischenschieben (Info),   dazwischenschieben (Info)

Bedeutungen:

[1] von Gegenständen, Abläufen, einer Reihenfolge: zwischen zwei zusammengehörige oder benachbarte Dinge bringen

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Adverb dazwischen und dem Verb schieben

Sinnverwandte Wörter:

[1] dazwischenquetschen, hineinquetschen, hineinzwängen, reinquetschen, reinzwängen, einschieben

Beispiele:

[1] „Der Busch stand so dicht, daß man keine Hand dazwischenschieben konnte.“[1]
[1] „Aaron weiß, dass er nur zwei Meter Abstand hält, damit sich kein anderes Auto dazwischenschieben kann.“[2]
[1] „Bis ihr wieder einfiel, dass ihre Zeitplanung ohnehin schon knapp genug war, wenn sie Franks Anweisungen noch irgendwie dazwischenschieben musste.“[3]
[1] „Leontine hörte fächerschlagend zu, und die Unterhaltung war so lebhaft, daß der eintretende Gastgeber kaum seine Begrüßung dazwischenschieben konnte.“[4]
[1] „Dabei hebt sich das geläufige Wort so gut von allen mitaktivierten Wörtern ab, dass sich kein falsches Wort dazwischenschieben kann.“[5]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „dazwischenschieben
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „dazwischenschieben
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „dazwischenschieben
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaldazwischenschieben
[1] The Free Dictionary „dazwischenschieben
[1] Duden online „dazwischenschieben

Quellen:

  1. Franz Braumann: Der weiße Tiger - Abenteuer aus aller Welt. Lindhardt og Ringhof, 2018, Seite 52 (Zitiert nach Google Books)
  2. Andreas Pflüger: Endgültig. Suhrkamp Verlag, 2016, ISBN 978-3-518-74492-5, Seite 89 (Zitiert nach Google Books)
  3. Julia Hope: Lass mich kommen! Erotischer Roman. blue panther books, 2021, ISBN 978-3-7507-4942-9, Seite 12 (Zitiert nach Google Books)
  4. Hans Arnold: Novellen. Good Press, 2021, Seite 21 (Zitiert nach Google Books)
  5. Luise Lutz: Das Schweigen verstehen. Springer-Verlag, 2019, ISBN 978-3-662-06487-0, Seite 87 (Zitiert nach Google Books)