Hauptmenü öffnen

benachbart (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
benachbart
Alle weiteren Formen: Flexion:benachbart

Worttrennung:

be·nach·bart, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [bəˈnaxbaːɐ̯t]
Hörbeispiele:   benachbart (Info)

Bedeutungen:

[1] in der Nähe, nebenan befindlich

Herkunft:

Partizip II zu Nachbar mit dem Präfix be-

Sinnverwandte Wörter:

[1] angrenzend, anliegend

Beispiele:

[1] „Anders als das benachbarte Japan ist Südkorea kaum von Naturkatastrophen betroffen.“[1]
[1] „Der britische Multimilliardär Richard Branson (Virgin Group) veranstaltet in Kolumbien ein Benefizkonzert für die notleidende Bevölkerung im benachbarten Venezuela.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: ein benachbartes Haus (  Audio (Info)), eine benachbarte Wohnung (  Audio (Info))

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 „benachbart“
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „benachbart
[*] canoonet „benachbart
[1] The Free Dictionary „benachbart
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbenachbart

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: abbrachten