ausländerfrei

ausländerfrei (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
ausländerfrei
Alle weiteren Formen: Flexion:ausländerfrei

Hinweis:

Das Wort „ausländerfrei“ wurde von der GfdS zum Unwort des Jahres 1991 gekürt.

Worttrennung:

aus·län·der·frei, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯slɛndɐˌfʁaɪ̯]
Hörbeispiele:   ausländerfrei (Info)

Bedeutungen:

[1] frei von Ausländern; ohne jeden Ausländer

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Substantiv Ausländer und dem Adjektiv frei

Sinnverwandte Wörter:

[1] judenfrei

Beispiele:

[1] „Bald darauf war Hoyerswerda die erste ausländerfreie Gemeinde in der neuen Bundesrepublik.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „ausländerfrei
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalausländerfrei
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „ausländerfrei
[1] UnwortdesJahres.net "ausländerfrei"

Quellen:

  1. Henryk M. Broder: Erbarmen mit den Deutschen. 3. Auflage. Hoffmann und Campe, Hamburg 1993. ISBN 978-3455084788. Seite 61