Tätigkeit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Tätigkeit die Tätigkeiten
Genitiv der Tätigkeit der Tätigkeiten
Dativ der Tätigkeit den Tätigkeiten
Akkusativ die Tätigkeit die Tätigkeiten

Worttrennung:

Tä·tig·keit, Plural: Tä·tig·kei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈtɛːtɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele:   Tätigkeit (Info)

Bedeutungen:

[1] Aktion, etwas zu tun, sich mit etwas zu beschäftigen
[2] kein Plural: Zustand, zu funktionieren, in Betrieb zu sein
[3] kurz für: Berufstätigkeit, Ausübung eines Berufs

Herkunft:

Ableitung (Substantivierung) des Adjektivs tätig mit dem Derivatem -keit

Synonyme:

[1, 2] Aktivität
[1, 3] Beschäftigung
[3] Arbeit, Beruf, Job

Sinnverwandte Wörter:

[1] Tat
[3] Amt, Berufung, Handwerk, Kunst, Kunstfertigkeit

Gegenwörter:

[2] Müßiggang, Untätigkeit

Oberbegriffe:

[1, 3] Geschehnis

Unterbegriffe:

[1] Gefechtstätigkeit, Gehirntätigkeit, Geistestätigkeit, Ladetätigkeit, Spieltätigkeit, Spionagetätigkeit
[1, 3] Agententätigkeit, Bürotätigkeit, Erwerbstätigkeit, Geschäftstätigkeit, Gewerbetätigkeit, Handelstätigkeit, Investitionstätigkeit, Missionstätigkeit, Predigertätigkeit, Projekttätigkeit, Siedlungstätigkeit, Testtätigkeit, Verkaufstätigkeit, Vermittlungstätigkeit
[2] Überwachungstätigkeit

Beispiele:

[1] Ihr Tag ist mit den verschiedensten Tätigkeiten ausgefüllt.
[1] „Fürst Andrej blickte aus nächster Nähe in diese spiegelgleichen, jeden tieferen Einblick verwehrenden Augen, und es kam ihm komisch vor, dass er von Speranskij und von seiner eigenen, mit Speranskij zusammenhängenden Tätigkeit etwas hatte erwarten und dem, was Speranskij tat, überhaupt hatte Bedeutung beimessen können.“[1]
[2] Die Tätigkeit ließ ihn die Schmerzen vergessen.
[3] Während meiner Tätigkeit bei der Mustermann GmbH war ich mit der Organisation der Abteilungsleitertreffen betraut.
[3] „Bereits 1956 begann Janoschs schriftstellerische Tätigkeit im Feuilleton.“[2]

Redewendungen:

außer Tätigkeit setzen
in Tätigkeit sein
in Tätigkeit setzen
in Tätigkeit treten

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] eine beratende Tätigkeit, eine freiberufliche Tätigkeit, eine geregelte Tätigkeit haben (  Audio (Info)), einer lohnende Tätigkeit nachgehen, eine nebenberufliche Tätigkeit

Wortbildungen:

Tätigkeitsbericht, Tätigkeitswort

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 3] Wikipedia-Artikel „Tätigkeit
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „thätigkeit, veraltete Schreibweise
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tätigkeit
[1–3] Duden online „Tätigkeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTätigkeit
[1–3] The Free Dictionary „Tätigkeit

Quellen:

  1. Leo N. Tolstoi: Krieg und Frieden. Roman. Paul List Verlag, München 1953 (übersetzt von Werner Bergengruen), Seite 604. Russische Urfassung 1867.
  2. Angela Bajorek: Wer fast nichts braucht, hat alles. Janosch. Die Biographie. Ullstein, Berlin 2016, ISBN 978-3-550-08125-5, Seite 139. Polnisches Original 2015.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Tätlichkeit