Hauptmenü öffnen

geregelt (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
geregelt geregelter am geregeltsten
Alle weiteren Formen: Flexion:geregelt

Worttrennung:

ge·re·gelt, Komparativ: ge·re·gel·ter, Superlativ: am ge·re·gelts·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʁeːɡl̩t]
Hörbeispiele:   geregelt (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Ordnung habend, geordnet, einer Vorschrift folgend

Herkunft:

abgeleitet vom Partizip II des Verbs regeln

Sinnverwandte Wörter:

[1] ordentlich, planmäßig, vorschriftsmäßig

Gegenwörter:

[1] ungeregelt

Unterbegriffe:

[1] frequenzgeregelt

Beispiele:

[1] Ein geregeltes Einkommen braucht jeder alleine um seine Kosten zu decken.
[1] Beim Militär gibt es einen streng geregelten Wachdienst.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine geregelte Arbeit haben (  Audio (Info)), eine geregelte Arbeitszeit haben (= von 8 - 16 Uhr) (  Audio (Info)), über ein geregeltes Einkommen verfügen (  Audio (Info)), ein geregelter Katalysator (  Audio (Info)), ein geregeltes Leben führen (  Audio (Info)), ein geregelter Markt (  Audio (Info)), einen geregelten Tagesablauf haben (  Audio (Info)), einem geregelten Tagesablauf nachgehen (  Audio (Info)), eine geregelte Tätigkeit haben (  Audio (Info)), ein geregelter Verkehr (  Audio (Info))

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „geregelt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „geregelt
[1] canoonet „geregelt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgeregelt
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „geregelt
[1] The Free Dictionary „geregelt

Partizip IIBearbeiten

Worttrennung:

ge·re·gelt

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʁeːɡl̩t]
Hörbeispiele:   geregelt (Info)

Grammatische Merkmale:

  • Partizip Perfekt des Verbs regeln
geregelt ist eine flektierte Form von regeln.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:regeln.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag regeln.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.