Produktionskapazität

Produktionskapazität (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Produktionskapazität die Produktionskapazitäten
Genitiv der Produktionskapazität der Produktionskapazitäten
Dativ der Produktionskapazität den Produktionskapazitäten
Akkusativ die Produktionskapazität die Produktionskapazitäten

Worttrennung:

Pro·duk·ti·ons·ka·pa·zi·tät, Plural: Pro·duk·ti·ons·ka·pa·zi·tä·ten

Aussprache:

IPA: [pʁodʊkˈt͡si̯oːnskapat͡siˌtɛːt]
Hörbeispiele:   Produktionskapazität (Info)

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft: Möglichkeit der Herstellung (einer bestimmten Menge eines Produktes von bestimmter Qualität in bestimmter Zeit)

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Produktion und Kapazität mit dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] maximale Ausstoßmenge, maximale Fertigungsmenge

Beispiele:

[1] Das Unternehmen will die Produktionskapazität in Deutschland kürzen und so auf die sinkende Nachfrage reagieren.
[1] Koreanische Werften sind besonders rezessionsanfällig, denn sie müssen enorme Produktionskapazitäten gewinnbringend auslasten.
[1] „Das Unternehmen rechnet mit einer Produktionskapazität von bis zu 750 Millionen Dosen pro Jahr.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Produktionskapazität anpassen/erhöhen/kürzen/reduzieren/senken, Produktionskapazitäten auslasten

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Produktionskapazität
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Produktionskapazität
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Produktionskapazität
[1] Duden online „Produktionskapazität
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalProduktionskapazität

Quellen:

  1. Biontech fährt Impfstoffproduktion in Marburg hoch. In: Spiegel Online. 10. Februar 2021, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 15. Februar 2021).