Hauptmenü öffnen

zweiundzwanzig (Deutsch)Bearbeiten

NumeraleBearbeiten

Worttrennung:

zwei·und·zwan·zig

Aussprache:

IPA: [ˌt͡svaɪ̯ʊntˈt͡svant͡sɪç], [ˈt͡svaɪ̯ʊntˌt͡svant͡sɪç]
Hörbeispiele: —,   zweiundzwanzig (Info)

Bedeutungen:

[1] die Kardinalzahl zwischen einundzwanzig und dreiundzwanzig
[2] kurz für: zweiundzwanzig Jahre (alt)

Symbole:

[1] Arabische Ziffern für zweiundzwanzig: 22
[1] Chinesische Ziffern für zweiundzwanzig: 二十二, fälschungssicher: 貳拾貳, Suzhou:: 卄〢
[1] Römische Ziffern für zweiundzwanzig: XXII

Herkunft:

zusammengesetzt aus zwei, und und zwanzig

Synonyme:

[2] mit zweiundzwanzig: zweiundzwanzigjährig

Beispiele:

[1] Zwei mal elf sind zweiundzwanzig.
[1] „Zweiundzwanzig Monate lang hatte er als Botschafter bei den Vereinten Nationen gedient, und während der Watergate-Affäre hielt er als unverwüstlich optimistischer Vorsitzender des Republikanischen Parteikomitees Nixon die Stange.“[1]
[2] Mit zweiundzwanzig habe ich mein Studium angefangen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] mit zweiundzwanzig

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wiktionary:Deutsch/Übersicht der Zahlen
[1] Wikipedia-Artikel „Zahlen in unterschiedlichen Sprachen
[1] canoonet „zweiundzwanzig
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalzweiundzwanzig

Quellen:

  1. Tim Weiner: CIA. Die ganze Geschichte. 6. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 2012, ISBN 978-3596178650, Seite 460