zusammenwickeln

zusammenwickeln (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich wickele zusammen
du wickelst zusammen
er, sie, es wickelt zusammen
Präteritum ich wickelte zusammen
Konjunktiv II ich wickelte zusammen
Imperativ Singular wickel zusammen!
wickele zusammen!
Plural wickelt zusammen!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zusammengewickelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zusammenwickeln

Worttrennung:

zu·sam·men·wi·ckeln, Präteritum: wi·ckel·te zu·sam·men, Partizip II: zu·sam·men·ge·wi·ckelt

Aussprache:

IPA: [t͡suˈzamənˌvɪkl̩n]
Hörbeispiele:   zusammenwickeln (Info)

Bedeutungen:

[1] um sich selber schlingen und dadurch kleiner machen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb wickeln mit dem Derivatem zusammen-

Sinnverwandte Wörter:

[1] zusammenbinden, zusammendrehen, zusammenfalten, zusammenklappen, zusammenknüllen, zusammenlegen, zusammenpacken, zusammenrollen, zusammenschnüren

Gegenwörter:

[1] auswickeln, entfalten

Beispiele:

[1] Sie wickelte die Jacke achtlos zusammen und stopfte sie in die Satteltasche.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zusammenwickeln
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „zusammenwickeln
[1] Duden online „zusammenwickeln
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „zusammenwickeln