Hauptmenü öffnen

zaudernd (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
zaudernd zaudernder am zauderndsten
Alle weiteren Formen: Flexion:zaudernd

Worttrennung:

zau·dernd, Komparativ: zau·dern·der, Superlativ: am zau·dernds·ten

Aussprache:

IPA: [ˈt͡saʊ̯dɐnt]
Hörbeispiele:   zaudernd (Info)
Reime: -aʊ̯dɐnt

Bedeutungen:

[1] Emotion: sich so unsicher fühlend, dass man keine Entscheidung trifft

Herkunft:

[1] Derivation (Ableitung) des Verbs zaudern zum Adjektiv durch Konversion

Synonyme:

[1] zögernd

Sinnverwandte Wörter:

[1] angsterfüllt, argwöhnisch, aufgeregt, bang, befangen, beklommen, gehemmt, kleinmütig, mutlos, scheu, schüchtern, unentschieden, unentschlossen, unschlüssig, unsicher, verhalten, verschüchtert, zaghaft, zögerlich, ängstlich

Gegenwörter:

[1] aufdringlich, entscheidungsfreudig, penetrant

Beispiele:

[1] Noch zaudernd, was ich bestellen soll, blättere ich in der Speisekarte.
[1] „Zaudernd schaute ich zu ihr hinüber: sollte ich sie, das Mädchen meiner Träume, ansprechen? Oder würde ich mich lächerlich machen?“
[1] Der böse Kaspar heißt hier Gaspard, das neckische Ännchen Annette und Max, dieser zauderndste aller treudeutschen Opernhelden, singt nicht mit voller Stimme "Durch die Wälder, durch die Auen", sondern lyrisch schmiegsam "Frais vallons, forêts, vastes plaines".[1]
[1] Die Briten hätten dabei in der Tat die zauderndste Haltung eingenommen; auch sie seien aber für die Existenz dieses Beschlusses voll verantwortlich und müßten sich an der politischen Wirklichkeit dieses Beschlusses beteiligen.[2]
[1] Während seiner Kanzlerschaft hieß es immer wieder, er [Willy Brandt] sei ein Hamlet, ewig zaudernd. Ein ganz anderes Bild bot der junge Mann, der früh davon überzeugt war, dass die Republik sich leidenschaftlich gegen die Nationalsozialisten wehren müsse.[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] zaudernde Abgeordneten, zaudernder Dänenprinz, zaudernde Generäle, eine zaudernde Haltung, ein zaudernder Hamlet, ein zaudernder Krieger, ein zaudernder Ministerpräsident, eine zaudernde Partei, die zaudernde Politik, ein zaudernder Politiker, ein zaudernder Präsidenten, ein zaudernder Riese
[1] ewig zaudernd, zunächst zaudernd

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zaudernd
[1] canoonet „zaudernd
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalzaudernd
[1] The Free Dictionary „zaudernd
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „zaudernd

Quellen:

  1. Manuel Burg: Ach, lass mich doch in deinem Wald der Oberförster sein. Hector Berlioz übermalte einst den "Freischütz" französisch: John Eliot Gardiner holt diese Version in Paris aus der Versenkung. In: Die Welt. 20. April 2011, ISSN 0173-8437 (http://www.welt.de/print/die_welt/kultur/article13222027/Ach-lass-mich-doch-in-deinem-Wald-der-Oberfoerster-sein.html, abgerufen am 1. Juli 2015).
  2. Germany (West). Presse- und Informationsamt (Herausgeber): Bulletin des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung. Deutscher Bundes-Verlag, 1963, Seite 728 (Zitiert nach Google Books, Google Books).
  3. Gunter Hofmann: Willy Brandt - Der andere Deutsche. Als Bürgermeister West-Berlins, als Außenminister und als Kanzler veränderte Willy Brandt die Bundesrepublik wie kein zweiter Politiker. Zeitlebens aber blieb er auch ein Fremder im eigenen Land. In: Zeit Online. Nummer Zeit Geschichte 4/2013, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 1. Juli 2015).