vyhodit (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, perfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
vyhodit
Zeitform Wortform
Futur 1.Person Sg vyhodím
2.Person Sg vyhodíš
3.Person Sg vyhodí
1.Person Pl vyhodíme
2.Person Pl vyhodíte
3.Person Pl vyhodí
Präteritum m vyhodil
f vyhodila
Partizip Perfekt   vyhodil
Partizip Passiv   vyhozen
Imperativ Singular   vyhoď
Alle weiteren Formen: Flexion:vyhodit

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses perfektive, vollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung abgeschlossen ist und nur einmalig stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Anmerkung:

siehe auch: vyházet, vyhazovat

Worttrennung:

vy·ho·dit

Aussprache:

IPA: [ˈvyɦɔɟɪt]
Hörbeispiele:   vyhodit (Info)

Bedeutungen:

[1] mit einer starken Bewegung des Arms in die Höhe werfen; hinaufwerfen, hochwerfen
[2] durch Explosion von Sprengstoff zerstören, hoch gehen lassen, in die Luft jagen; sprengen
[3] sich etwas entledigen; wegwerfen, wegschmeißen, loswerden
[4] sich jemandem (in einem Arbeitsverhältnis) entledigen; entlassen, kündigen, feuern
[5] durch Werfen oder Ähnliches hinaus befördern; hinauswerfen, rauswerfen, werfen, rausschmeißen, vor die Tür setzen
[6] (Geld) für Überflüssiges ausgeben; hinauswerfen, aufwenden

Herkunft:

Zusammensetzung aus dem Präfixvy-“ und dem Verbhodit

Synonyme:

[3] odstranit
[4] propustit, vyloučit
[6] promarnit, promrhat

Gegenwörter:

[1] shodit
[5] vhodit

Beispiele:

[1] Dítě vyhodilo míč do větší výšky.
Das Kind warf den Ball höher hinauf.
[2] Za války vyhodili hrad do povětří.
Während des Krieges wurde die Burg in die Luft gejagt.
[3] Ročně Češi podle odhadů vyhodí tisíc tun potravin.
Schätzungen zufolge werfen Tschechen tausend Tonnen Lebensmittel jährlich weg.
[3] Matka vyhodila smetí z koše.
Mutter entleerte den Mülleimer.
[4] Jednou se mi stalo, že mě vyhodili z firmy, kde jsem byl zaměstnán.
Einmal geschah es, dass sie mich aus der Firma, wo ich beschäftigt war, rausgeschmissen haben.
[5] Jeden student vyhodil láhev z okna ve druhém poschodí.
Ein Schüler warf eine Flasche aus dem Fenster im zweiten Stock.
[6] Za takovou blbost bych peníze nikdy nevyhodil.
Für einen solchen Blödsinn würde ich das Geld niemals hinauswerfen.

Redewendungen:

[4] vyhodit koho na dlažbu — jemanden auf die Straße setzen
[5] vyhodit koho ze dveří — jemanden vor die Türe setzen

Wortfamilie:

vyhození, vyházet, vyhazovat

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „vyhodit
[1–6] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „vyhoditi
[1–6] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „vyhoditi
[1] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „vyhodit

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: vyholit, vylodit, vyvodit