umschwenken (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich schwenke um
du schwenkst um
er, sie, es schwenkt um
Präteritum ich schwenkte um
Konjunktiv II ich schwenkte um
Imperativ Singular schwenk um!
schwenke um!
Plural schwenkt um!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
umgeschwenkt sein
Alle weiteren Formen: Flexion:umschwenken

Anmerkung:

In den Referenzen wird umschwenken mit sein konjugiert, es finden sich aber viele Beispiele, in denen das Perfekt/Plusquamperferkt mit haben gebildet wird.

Worttrennung:

um·schwen·ken, Präteritum: schwenk·te um, Partizip II: um·ge·schwenkt

Aussprache:

IPA: [ˈʊmˌʃvɛŋkn̩]
Hörbeispiele:   umschwenken (Info),   umschwenken (Info)

Bedeutungen:

[1] seine Richtung ändern
[2] seine Meinung, sein Verhalten ändern und nun Anders (das Gegenteil, zuvor Abgelehnte) vertreten

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb schwenken mit dem Derivatem um-

Sinnverwandte Wörter:

[1] drehen, wechseln, umkehren, umschlagen, verändern
[2] anpassen, nachgeben, umfallen, umkippen

Gegenwörter:

[1] verstetigen
[2] festigen

Beispiele:

[1] „Der Wind war wieder umgeschwenkt, und deshalb wurde keine Asche über die Stadt getrieben.“[1]
[1] „Das Wetter hat umgeschwenkt und die Scheibenwischer haben Probleme, mit dem Regen fertig zu werden.“[2]
[2] „Wenn Sie mehrere Ja zur Antwort erhalten haben, wird es Ihrem Partner bei Ihrer ersten Frage zur Sache viel schwerer fallen, nun auf ein Nein umzuschwenken.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] der Wind, das Wetter ist umgeschwenkt

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „umschwenken
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „umschwenken
[1, 2] The Free Dictionary „umschwenken
[1, 2] Duden online „umschwenken

Quellen: