Gegenteil (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Gegenteil

die Gegenteile

Genitiv des Gegenteiles
des Gegenteils

der Gegenteile

Dativ dem Gegenteil
dem Gegenteile

den Gegenteilen

Akkusativ das Gegenteil

die Gegenteile

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Gegentheil

Worttrennung:

Ge·gen·teil, Plural: Ge·gen·tei·le

Aussprache:

IPA: [ˈɡeːɡn̩taɪ̯l], [ˈɡeːɡŋ̩taɪ̯l]
Hörbeispiele:   Gegenteil (Info)   Gegenteil (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] etwas, das der Bedeutung oder Beschaffenheit von etwas anderem vollkommen entgegengesetzt ist

Herkunft:

zusammengesetzt aus gegen und Teil

Synonyme:

[1] Antonym, Gegensatzwort, Oppositionswort; (Quasisynonym) Umkehrung

Beispiele:

[1] „Ja“ ist das Gegenteil von „nein“; „schnell“ ist das Gegenteil von „langsam“, „Freund“ ist das Gegenteil von „Feind“.
[1] „Für Claudine war das Gegenteil von egoistisch ein Verhalten, das die Interessen anderer stets mitberücksichtigt.“[1]
[1] „Trotz unserer Fürsorge machen wir ständig das Gegenteil von dem, was gut für die Zukunft unserer Kinder wäre [: schnelle Autos fahren, häufig Reisen, Kohle noch lange verbrennen].“[2]
[1] „Wer etwas wagt, lebt gefährlich, sollte man meinen. Doch Erkenntnisse aus der Wagnisforschung legen das Gegenteil nahe.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] das komplette Gegenteil, (ganz) im Gegenteil

Wortbildungen:

gegenteilig

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Gegenteil
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gegenteil“ (Korpusbelege)
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Gegenteil
[(1)] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGegenteil
[1] The Free Dictionary „Gegenteil
[1] Duden online „Gegenteil
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Gegenteil

Quellen:

  1. Stephanie Ekrod: Der weibliche Weg zum Erfolg. Kösel-Verlag, 2015, ISBN 978-3-641-15293-2, Seite 44 (Zitiert nach Google Books)
  2. Nicol Ljubic: „Fridays for Future“-Proteste – Wir betreiben Raubbau an der Zukunft unserer Kinder!. In: Deutsche Welle. 22. Februar 2019 (Deutschlandfunk Kultur / Berlin, Sendereihe: Politisches Feuilleton, Text und Audio, Dauer 03:59 mm:ss, hörbar nur bis 22.08.2019 wegen des deutschen Telemediengesetzes (TMG) in Verbindung mit dem Rundfunkstaatsvertrag in der Fassung der 21. Änderung, URL, abgerufen am 22. Februar 2019).
  3. Frank Drescher: Der Gewinn, der im Wagnis steckt. Abgerufen am 27. Januar 2020.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: eingelegt