umbuchen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich buche um
du buchst um
er, sie, es bucht um
Präteritum ich buchte um
Konjunktiv II ich buchte um
Imperativ Singular buch um!
buche um!
Plural bucht um!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
umgebucht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:umbuchen

Worttrennung:

um·bu·chen, Präteritum: buch·te um, Partizip II: um·ge·bucht

Aussprache:

IPA: [ˈʊmˌbuːxn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] eine Reservierung (Buchung) ändern
[2] Buchführung, Bankwesen: einen bereits gebuchten Betrag auf ein anderes Konto verschieben

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb buchen mit dem Derivatem um-

Sinnverwandte Wörter:

[1] umlegen, verlegen, verschieben

Gegenwörter:

[1, 2] beibehalten, stornieren

Beispiele:

[1] Ich muss die Reise umbuchen.
[1] Ich buche den Flug auf einen späteren Termin um.
[2] Das ist keine Geschäftsausgabe, bitte buchen Sie den Betrag auf Privatentnahme um.
[2] Wollen Sie den Betrag hier nicht besser auf das neue Sparkonto umbuchen lassen?

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Reise umbuchen, einen Flug umbuchen
[2] auf ein Konto umbuchen

Wortbildungen:

Umbuchung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „umbuchen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „umbuchen
[1, 2] The Free Dictionary „umbuchen
[1, 2] Duden online „umbuchen

Quellen: