Hauptmenü öffnen

Buchführung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Buchführung

Genitiv der Buchführung

Dativ der Buchführung

Akkusativ die Buchführung

Worttrennung:
Buch·füh·rung, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈbuːxˌfyːʁʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Betriebswirtschaft: die in Zahlenwerten vorgenommene, lückenlose, zeitliche und sachlich geordnete Aufzeichnung aller Geschäftsvorgänge in einer Unternehmung aufgrund von Belegen[1]

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Buch und Führung

Oberbegriffe:
[1] Buchhaltung

Unterbegriffe:
[1] Durchschreibebuchführung, Geheimbuchführung, Loseblattbuchführung

Beispiele:
[1] „Tatsächlich ist die Buchführung bei unseren Bauern noch nicht übermäßig verbreitet.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Buchführung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Buchführung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBuchführung
[1] The Free Dictionary „Buchführung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Buchführung
[*] canoonet „Buchführung
[1] Duden online „Buchführung

Quellen:

  1. Definition nach Wikipedia-Artikel „Buchführung
  2. Die Zeit, 08.10.1965, Nr. 41; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Buchführung