Bankwesen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Bankwesen
Genitiv des Bankwesens
Dativ dem Bankwesen
Akkusativ das Bankwesen

Worttrennung:

Bank·we·sen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈbaŋkˌveːzn̩]
Hörbeispiele:   Bankwesen (Info)

Bedeutungen:

[1] Summe der Angelegenheiten, die die Geldinstitute betreffen

Abkürzungen:

[1] Bankw.

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Bank und Wesen

Beispiele:

[1] Das Bankwesen würde ohne staatliche Kontrolle bald aus dem Ruder laufen.
[1] „Herr Hoppe machte nicht den geringsten Hehl daraus, daß er keine Ahnung vom Bankwesen hatte.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Bankwesen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bankwesen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBankwesen

Quellen:

  1. Hans Fallada: Der eiserne Gustav. Roman. Aufbau, Berlin 2012, ISBN 978-3-7466-2860-8, Seite 605; Erstveröffentlichung 1938, revidiertes Manuskript 1962.